Badminton: Schweriner Landesligateam will an die Tabellenspitze

BSC peilt Siege gegen Greifswald und Bützow/Neubrandenburg an

Die 1. Mannschaft des BSC 95 Schwerin. © BSC 95
Die 1. Mannschaft des BSC 95 Schwerin. v.l.n.r.: Samira Shiw Gobin, Jithin Basil, Robert Hendemann, Malte Zastrow, Fabian Bebernitz, Richard Edelmann, Luise Mai
© BSC 95

Die 1. Mannschaft des BSC 95 Schwerin, die in Mecklenburg-Vorpommerns höchster Spielklasse aufschlägt, darf am kommenden Sonntag (13.11.) wieder ran. In heimischer Halle erwartet das junge Team um Kapitän Robert Hendemann Gäste aus Greifswald, Neubrandenburg und Güstrow. Die Schweriner selbst spielen aber nur gegen die Vertretungen des BSV Einheit Greifswald und der SG TSV Bützow /MS Neubrandenburg. Dabei ist das gesteckte Tagesziel klar: beide Begegnungen müssen gewonnen werden. Machbar ist es jedenfalls, wie die Hinrunde beweist. Schwerin setzte sich Ende Oktober mit 6:2 und 7:1 durch. Die erneuten Siege sind Pflicht, wenn man die kleine Chance auf den ersten Tabellenplatz noch wahrnehmen will. Anteil daran soll auch Schwerins Neuzugang, der 28-jährige Inder Jithin Basil nehmen. Dieses mal leider nicht mit dabei ist das Schweriner Eigengewächs Fabian Bebernitz. So schlägt der 16-Jährige am Wochenende bei der Deutschen Jugendrangliste im Niedersächsischen Iserhagen für den BSC 95 auf.

Aktuell steht der zweite Greifswalder Verein, der Greifswalder SV 98 ohne Punktverlust ganz vorn in der Landesliga. „Um an diesen noch vorbeizuziehen, müssen wir bis zum Saisonende alle Spiele gewinnen und auf einen weiteren Patzer der GSV-Mannschaft hoffen“, so Robert Hendemann. Der BSC steht momentan mit drei Punkten Rückstand auf Position zweiten der Tabelle. Und die Schweriner wollen nach langer Durststrecke endlich wieder die Meisterschaft. Schließlich hat nur der Ligaerste das Recht, an den Aufstiegsspielen zur Oberliga teilzunehmen. Zuletzt holte sich ein BSC-Team in der Saison 2007/2008 den Sieg.

Interessierte und Fans des Badmintonsports sind am 13.11.2016 herzlich eingeladen, in die Sporthalle der Grundschule „Nils Holgersson“ in der Friedrich-Engels-Straße 35 zu kommen. Die Spiele beginnen um 10 Uhr. Erleben Sie live dieses überaus rasante und athletische Rückschlagspiel! Der Eintritt ist kostenfrei.

Begegnungen des Tages

So, 13.11.2016
10:00 Uhr

BSC 95 Schwerin – BSV Einheit Greifswald
Güstrower SC 09 – SG TSV Bützow /MS Neubrandenburg
ca. 12:30 Uhr
BSC 95 Schwerin – SG TSV Bützow /MS Neubrandenburg
BSV Einheit Greifswald – Güstrower SC 09

 

Die zweite Mannschaft des BSC 95 reist derweil nach Neubrandenburg. Auch diese haben sich die Meisterschaft zum Ziel gesetzt. Hier ist jedoch noch alles offen. Aktuell steht das Team (mit zwei Spielen weniger als die Kontrahenten) noch auf Rang 4 in der Landesklasse.

 

Hintergrund:
Pro Begegnung werden 8 Spiele ausgefochten: 2 Herrendoppel, 1 Damendoppel, 1 Gemischtes Doppel, 1 Dameneinzel und 3 Herreneinzel. Eine Mannschaft besteht dabei aus mindestens 4 Herren und 2 Damen.

 

 

pd

Produkttipps

Nach oben scrollen