Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Ballettgala im Großen Haus

Ballettensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters stellt Kaleidoskop aus verschiedensten Choreographien vor

Ballettensemble des MST. Foto: © Volker Beinhorn

Zum Auftakt der neuen Tanzsaison 2017/2018 stellt das Ballettensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters mit ihrer Direktorin Jutta Ebnother am Samstag, den 23. September 2017 um 19.30 Uhr im Großen Haus ein Kaleidoskop aus verschiedensten Choreographien vor. Nachdenklich oder überschwänglich, sensibel oder spektakulär – das gesamte Spektrum des Ensembles wird an einem Abend präsentiert. Mit Ausschnitten aus den
erfolgreichen Produktionen „Apropos Liebe“ des französischen Choreographen Martin Chaix (Musik von Erik Satie) und „Mazl tov!“ (Musik von Johann Sebastian Bach und Klezmer-Komponist Mula Saevitch) sowie „Ravel“ von Jutta Ebnother lassen die Tänzerinnen und Tänzer die vergangene Saison noch einmal Revue passieren.

Erste Kostproben aus dem Western-Ballett „Who shot the Sheriff?“ des italienischen Choreographen Francesco Nappa, das ab 27. Oktober im E-Werk zu sehen ist, und der spartenübergreifenden Realisierung von Jutta Ebnothers Ballettversion des Oratoriums „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn machen auf die neuen Ballettpremieren der Spielzeit neugierig. Dazu kommen choreographische Arbeiten, mit denen sich einzelne Ensemblemitglieder wie Dan Datcu zur Musik von Antonio Vivaldi und Tommaso Bucciero zur Musik von Dhafer Youssef als Choreographen präsentieren. Ballettdirektorin Jutta Ebnother und Chefdramaturg Peter Larsen leiten mit Moderationen und Interviews mit den Akteuren durch den Galaabend.

Karten unter: 0385 5300 – 123 oder kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de; www.mecklenburgisches-staatstheater.de


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]