Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Barrierefreiheit an Sparkassen-Automaten

Mehr Selbständigkeit beim Geldabheben für Sehbehinderte durch Sprachausgabe über Kopfhörer-Anschluss

Stefanie Rathsack, Stellvertretende Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle Marienplatz, testet gemeinsam mit Angelika Stoof (Vorsitzende des Behindertenbeirates der Landeshauptstadt Schwerin) die Bargeldabhebung mit Audiounterstützung (Foto: Sparkasse)

Foto: Sparkasse

Mittlerweile gibt es überwiegend Geldautomaten mit Touchscreen. Für blinde und sehbehinderte Menschen bedeutet diese moderne Bedienung per Bildschirm, dass es unmöglich ist, außerhalb der Öffnungszeiten ohne fremde Hilfe den Geldautomaten zu nutzen. Abhilfe bieten seit einiger Zeit Automaten mit Kopfhörer-Anschluss.

Blinde und sehbehinderte Kunden der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin können ab sofort ihre Bankgeschäfte selbständig und barrierefrei tätigen. An drei Standorten hat das regionale Kreditinstitut jetzt Ein- und Auszahlungsautomaten – sogenannte Cash-Recycler – mit einer speziellen Audiounterstützung (Ansagen durch MP3-Kopfhörer) ausgerüstet. Dabei können Nutzer zur Tonunterstützung ihre privaten handelsüblichen Kopfhörer mitbringen und an einer leicht ertastbaren Buchse am Automaten einstecken.

In den Geschäftsstellen in Schwerin-Marienplatz, Hagenow und Ludwigslust gibt es ab sofort Ein- und Auszahlungsautomaten mit akustisch unterstützter Steuerung für sehbehinderte und blinde Kunden. Diesen Kunden werden wie bei einer Telefon-Hotline Schritt für Schritt die möglichen Optionen der Automaten vorgelesen. Damit können blinde und sehbehinderte Menschen ohne weitere Hilfe Geld abheben, ihren Kontostand abfragen und Handy oder Geldkarten laden. „Wir freuen uns, dass wir blinden und sehbehinderten Menschen mit dieser technischen Lösung die selbstbestimmte Teilhabe am Geldautomaten-Verfahren erleichtern“, so Stefanie Rathsack, Stellvertretende Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle Marienplatz.
Ein vierter Standort in der Sparkassen-Geschäftsstelle Schwerin-Neu Zippendorf wird in Kürze ebenfalls mit Audiounterstützung ausgerüstet.

 

Quelle: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]