Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bauarbeiten in der Arsenal- und Bischofstraße

Verkehrseinschränkungen ab Montag, den 18. September

Schwerin • Der Eigenbetrieb SDS – Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 18. bis voraussichtlich 22. September 2017 Arbeiten zur Herstellung einer Fußgängerquerungshilfe in der Arsenalstraße / Ecke Wismarsche Straße durch. Während der Bauarbeiten kommt es zu Einschränkungen im Straßenverkehr. Eine Zufahrt in die Arsenalstraße aus Richtung Wismarsche Straße ist in dem genannten Zeitraum nicht möglich. Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste im Baufeld ist gewährleistet. Eine entsprechende Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Die Ausfahrt aus der Arsenalstraße in Richtung Wismarsche Straße ist als Einbahnstraße möglich. Hierfür wird die Arsenalstraße im Angrenzungsbereich zur Wismarschen Straße wechselseitig halbseitig gesperrt.

Die Anlieger wurden vorab durch eine Anliegerinformation der bauausführenden Firma über den konkreten Ansprechpartner informiert. Um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung sowie erhöhte Aufmerksamkeit in den betroffenen Bereichen wird gebeten.

Ebenfalls ab Montag und voraussichtlich bis zum 6. Oktober 2017 werden Instandsetzungsarbeiten am Fahrbahnbelag in der Bischofstraße durchgeführt. Die Vorarbeiten an Bordsteinen und Entwässerungsanlagen finden in der Zeit vom 18. bis 29. September statt. Dazu wird die Einmündung am Dom gesperrt. Im Baubereich erfolgen halbseitige Sperrungen sowie Park- und Halteverbote. Vom 29. September, 16 Uhr, bis 1. Oktober, 16 Uhr, werden Asphaltierungsarbeiten durchgeführt. Dazu wird der Bereich voll gesperrt. Ein Befahren der Straße ist in dieser Zeit nicht möglich. Die ausgewiesenen Halteverbotszonen sind unbedingt zu beachten. Vom 2. bis 6. Oktober sind Nacharbeiten vorgesehen. Auch dazu sind noch einmal halbseitige Sperrungen sowie die Ausweisung von Park- und Halteverboten notwendig.

Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste im Baufeld wird selbstverständlich gewährleistet. Eine Umleitung für den öffentlichen Verkehr wird während der Vollsperrung ausgeschildert. Die Anlieger wurden vorab noch einmal detailliert unter Mitteilung der konkreten Ansprechpartner informiert. Um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung sowie um Beachtung der veränderten Verkehrssituation und erhöhte Aufmerksamkeit wird gebeten.

Quelle: SDS

Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]