Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bauarbeiten in der Schelfstraße

Einspurige Verkehrsführung zum „Netto“-Markt

 

Zwischen den Feiertagen kommt es in der Schelfstraße zu Verkehrseinschränkungen. Der Kreuzungsbereich in der Landreiterstraße ist zwar wieder voll nutzbar. Die Zufahrt zum „Netto“-Einkaufsmarkt wird zwischen den Feiertagen aber nur einspurig befahrbar sein. Je nach Witterung werden die Erschließungsarbeiten Anfang des nächsten Jahres bis zum Schelfmarkt weiter gehen und im zweiten Quartal fertiggestellt. Das teilte die LGE Mecklenburg-Vorpommern mit, die als treuhänderische Sanierungsträgerin im Auftrag der Landeshauptstadt Schwerin die Erschließungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt der Schelfstraße koordiniert.

Bevor die Straße asphaltiert und die Gehwege gepflastert werden, sind noch umfangreiche Maßnahmen an den Versorgungsleitungen erforderlich, wie bereits im ersten Bauabschnitt. Die Stadtwerke und die SAE sanieren bzw. erneuern die Trinkwasser-, Elektro- und Gasleitungen sowie die dazugehörenden Hausanschlüsse und den Mischwasserkanal.

Bund, Land und Kommune beteiligen sich zu je 1/3 an den Erneuerungskosten der Straße, den Gehwegen und der Beleuchtung.

 

Quelle: LHS


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]