Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Baukultur mitgestalten: Experimente und Beteiligungsformen

Vorträge und anschließende Diskussion im Schleswig-Holstein-Haus

Im Rahmen des Modellvorhabens „Charta für Baukultur Schwerin“, das Teil eines Forschungsprogramms des Bundesministeriums für Stadtentwicklung ist, wird es am Freitag, dem 24. Mai 2013  von 18.00 bis 19.30 Uhr Uhr im Schleswig-Holstein-Haus zwei Vorträge zu „Baukultur und Bürgerbeteiligung“ und eine anschließende Diskussion geben.

Der Architekturprofessor Stefan Rettich, Mitinhaber des Leipziger Büros für Kommunikation, Architektur und Raumordnung KARO, berichtet über neue und ungewöhnliche Beispiele, wie Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung ihrer Stadt beteiligt werden können. So  wird er das  Projekt einer öffentlichen Freiluftbibliothek in Magdeburg-Salbke vorstellen, das zunächst provisorisch mit Bierkästen aufgebaut wurde und inzwischen durch einen Bürgerverein (mit)betrieben wird.

Die Soziologin und Moderatorin Margit Bonacker berichtet aus der Praxis ihres Planungs- und Kommunikationsbüros konsalt GmbH (Hamburg) über öffentliche Beteiligungsformen bei städtischen Planverfahren, die etwas über den üblichen Rahmen hinaus gehen.

Die Veranstaltung wird von der Landeshauptstadt Schwerin durchgeführt und ist Bestandteil des ExWoSt- Modellvorhabens „Schweriner Stadtimpulse – Charta für Baukultur Schwerin“.

Quelle: Landeshauptstadt Schwerin


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]