Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Baumaßnahmen in den Sommerferien

Schulstart in schöneren Unterrichtsräumen

Auf einen Schulstart in schöneren Unterrichtsräumen können sich die Schüler der  Friedensschule und der Berufsschule Wirtschaft und Verwaltung in der Lübecker/Arsenalstraße freuen. „Die Ferien nutzen wir immer um kleinere und größere Schönheitsreparaturen an unseren Schulen vorzunehmen. Insgesamt werden Maßnahmen von rund 320.000 Euro im Auftrag der Stadt realisiert“, erklärt Ulrich Schmitt, Leiter des Amtes für Jugend, Schule und Sport.

An der Erich-Weinert-Schule in der Rudolf-Breitscheid-Straße wird beispielsweise die Turnhalle renoviert. In der Turnhalle der Siemensschule in der Ratzeburger Straße setzen Handwerker das Parkett instand. Die Mädchen und Jungen der Fritz-Reuter-Schule erhalten einen schöneren Essenraum. Maler waren auch in der Körperbehinderten Schule in der Ratzeburger Straße und haben für frische Farbe in den Fluren gesorgt. Zudem wird das Datennetz im Fridericianum in der Goethestraße, in der Berufsschule Wirtschaft und Verwaltung am Obotritenring und der Berufsschule Technik in der Gadebuscher Straße umgerüstet.

Neben diesen kleineren Arbeiten in den Ferien laufen unter der Regie des städtischen Eigenbetriebes Zentrales Gebäudemanagement noch die großen Investitionsmaßnahmen. So wird die äußere Hülle der Heinrich-Heine-Schule im Stadtteil Schelfstadt instand gesetzt. 1,8 Millionen Euro werden hier verbaut für ein neues Dach, neue Fenster und eine neue Fassade. Der Schulhof der Astrid-Lindgren-Schule in der Tallinner Straße wird umgestaltet. 4,8 Millionen Euro fließen in die Komplettsanierung der Grundschule Mueßer Berg. Die Sanierung erfolgt mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket. Am Standort Euler Straße wird auch eine neue Kita für als 3,5 Millionen Euro gebaut.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]