Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bauvorbereitungen für neue Berufsschule Technik beginnen

Tiefbau- und Erschließungsarbeiten erfordern Baumfällungen

Am Montag (11. September) beginnt die Bauvorbereitung für Neubau der Beruflichen Schule Technik in Lankow. Das Bauvorhaben mit einem Investitionsvolumen von mehr als 20 Mio. Euro ist die größte Einzelinvestition der Landeshauptstadt im Bildungsbereich. Zur Vorbereitung des Baugeländes müssen für den geplanten Neubau Schmutz- und Regenwasserleitungen verlegt werden, da sich das neue Hauptgebäude im Bereich der jetzt vorhandenen Leitungstrasse befinden wird. Die neue Trasse verläuft in einem mit Bäumen und Sträuchern bewachsenen Grünstreifen. Dort müssen 20 Bäume gefällt werden. Dabei handelt es sich um 4 Pappeln, 13 Ahornbäume, eine Kirsche, zwei Linden sowie Strauchwerk, das nicht der Baumschutzsatzung unterliegt. Eine Fällgenehmigung liegt vor. Weil die Arbeiten vor dem Ende der Vegetationsperiode am 1. Oktober stattfinden, um die Tiefbauarbeiten noch vor den Wintermonaten zu beenden, wurden mit einer Ausnahmegenehmigung Auflagen für den Artenschutz erteilt. Vor der Fällung und den Rodungsarbeiten wurde überprüft, dass im Gehölz keine Vögel mehr brüten.

 

Quelle: LHS
Beitragsbild: Symbolfoto

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]