Beachvolleyballanlage am Lambrechtsgrund fertiggestellt

Andreas Ruhl: Trainingsmöglichkeiten des SSC komplettiert

Sie liegt gleich hinter der Palmberg-Arena, steht aber nicht nur für das Training der Volleyballerinnen zur Verfügung, sondern auch für den Schulsport: Am Dienstag wurde die neue Beachvolleyballanlage am Lambrechtsgrund durch Bildungsministerin Birgit Hesse offiziell ihrer Bestimmung übergeben. „Die Anlage komplettiert die Trainingsmöglichkeiten des SSC und unseres Volleyball-Nachwuchses. Damit wird der Bundesstützpunkt Volleyball in der Landeshauptstadt nachhaltig gesichert“, bedankt sich der Sportdezernent der Landeshauptstadt Andreas Ruhl beim Land für die Förderung der Sportanlage in Höhe von 235.000 Euro.

Für den Volleyball stehen insgesamt vier Felder zur Verfügung. Auf der Anlage sind neben Beachvolleyball auch Beachsoccer und Beachhandball möglich. Die Anlage wird durch den SSC bewirtschaftet wird.

 

Quelle: LHS

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top