Beigeordneten-Wahl in Schwerin steht bevor

CDU-Fraktion nominiert Bernd Nottebaum

Bernd Nottebaum (Foto: CDU Schwerin)Nach Auswertung der Ausschreibung haben die Mitglieder der CDU-Fraktion in der Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin auf ihrer Sitzung am Montagabend den Leiter des Amtes für Wirtschaft  und Liegenschaften, Bernd Nottebaum, für die Wahl zum Beigeordneten und 1. Stellvertreter der Oberbürgermeisterin nominiert. Der Fraktionsvorsitzende Sebastian Ehlers erklärte dazu: „Bernd Nottebaum besitzt die notwendige Sach- und Fachkunde für diese Aufgabe. Er bringt außerdem viel Verwaltungserfahrung mit ein.“ Er habe sich durch seine Tätigkeiten in der Verwaltung einen einen guten Ruf erarbeitet und wäre ein hervorragender Beigeordneter, unterstrich Ehlers.

Bernd Nottebaum kündigte nach seiner Nominierung an, in den kommenden Wochen das Gespräch mit den Fraktionen der Stadtvertretung und den demokratischen fraktionslosen Mitgliedern der Stadtvertretung zu suchen, um sich und seine Positionen vorzustellen.

Zur Person: Bernd Nottebaum, Jahrgang 1964, arbeitet seit 1991 in der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Schwerin. In dieser Zeit war er u.a. als Abteilungsleiter Bauordnung, Leiter der Stabsstelle kommunale Beteiligungsverwaltung, Leiter der Stabsstelle kommunale Wirtschaftsförderung und Tourismus sowie als kommissarischer Geschäftsführer der Stadtmarketing GmbH tätig. Seit Juli 2009 leitet Bernd Nottebaum das Amt für Wirtschaft und Liegenschaften.

red

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top