Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bessere Ausschilderung für „Lütt Schwerin“ zeigt Wirkung

Sebastian Ehlers: Miniaturenpark wird weiter an Bekanntheit gewinnen

Sebastian Ehlers (rechts) und Yves Schade vor dem neuen HinweisschildSeit einigen Wochen weisen neue Hinweisschilder den Weg zum Miniaturpark „Lütt Schwerin“ in der Ratzeburger Straße. Auf Initiative der CDU-Fraktion hatte die Stadtvertretung im vergangenen September die Errichtung einer Ausschilderung für den Miniaturpark beschlossen. Fraktionschef Sebastian Ehlers konnte sich bei einem Gespräch mit dem Leiter des Parks, Yves Schade, davon überzeugen, dass jetzt vermehrt auswärtige Gäste „Lütt Schwerin“ besuchen.

„Im Rahmen unserer Sommertour wurden wir vor einem Jahr auf die fehlende Ausschilderung hingewiesen. Wir haben daraufhin einen Antrag in der Stadtvertretung gestellt, der einstimmig beschlossen wurde. Durch das Amt für Verkehrsmanagement wurde der Beschluss zügig umgesetzt. Der Miniaturpark hat mittlerweile seinen festen Platz in Lankow und hat sich zu einem beliebten Ausflugsziel entwickeln. Durch die Ausschilderung in der Gadebuscher Straße und in der Grevesmühlener Straße wird der Park weiter an Bekanntheit gewinnen. Seit Errichtung der Ausschilderung sind vermehrt auswärtige Gäste zu verzeichnen. Das ist ein gutes Zeichen und zeigt, dass die bessere Ausschilderung bereits Wirkung zeigt“, betonte Sebastian Ehlers.

Quelle: CDU Schwerin


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]