Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bestens auf den großen Tag vorbereitet sein

Großes Ranzenfest am Sonnabend, dem 25. März 2017, in den Schweriner Höfen

© Schweriner Höfe

Gute Vorbereitung ist alles: Für die Sechs- und Siebenjährigen gibt es kaum etwas Wichtigeres als den Tag der Einschulung. Beim großen Ranzenfest in den Schweriner Höfen erwarten Eltern, Großeltern und die kleinen Hauptpersonen am Sonnabend, dem 25. März 2017, von 10 bis 16 Uhr Informationen, Tipps, Unterhaltung und natürlich eine breite Auswahl aller benötigten Utensilien vom Tornister bis zur individuell gestalteten Zuckertüte.

Das Team vom Papierhaus berät in Sachen richtiger Schultasche. Während bei den künftigen ABC-Schützen die Optik im Vordergrund steht, werden die Erwachsenen über Ergonomie und Praktikabilität informiert. Am Stand vom Hobbypunkt werden Stifteboxen und mehr unter dem Motto „Nützliches und Schönes für unsere Schulanfänger“ gebastelt. Bei Foto Scherer darf dann schon mal der neue Ranzen beim Foto-Shooting der Kleinen Probe getragen werden.

Handgenähte Zuckertüten und ganz individuelle Schreibwaren sowie den ersten Red-Rebane-Schulrucksack, handgemacht in Schwerin, stellt das Kreativ Kaufhaus Schwerin beim Ranzenfest vor. Im Bücherzimmer im Tabakhof liest der Freundeskreis der Stadtbibliothek Schwerin aus der Jubiläumsausgabe „25 Jahre Regenbogenfisch“ Geschichten über Freundschaft, Frieden, Teilen u.v.m. vor. Das bunte Programm untermalt „Pierolinchen“ im wahrsten Sinne des Wortes beim Kinderschminken.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]