Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bestsellerautor Saša Stanišić liest in Schwerin

Auszüge aus „Fallensteller“ am 27. September im Konzertfoyer

Saša Stanišić – Foto: © Katja Sämann

Der Autor liest: Saša Stanišić stellt den „Fallensteller“ vor, seinen 2016 erschienenen Erzählband, ausgezeichnet mit dem Schubart-Literaturpreis 2017. Stanišić vereint darin biographische und fiktive Elemente von Bosnien bis in die Uckermark, erzählt von Reise, Flucht und Dorfgemeinschaft – und führt in der titelgebenden Erzählung „Fallensteller“ das Schicksal einiger Bewohner von Fürstenfelde fort, jenem Dorf in der Uckermark, das mit der Uraufführung seines Romans „Vor dem Fest“ einen Platz auf der Bühne des Großen Hauses findet. NDR-Redakteurin Anke Jahns moderiert die Lesung am Mittwoch, den 27. September um 19.30 Uhr im Konzertfoyer des Staatstheaters, die im Literaturcafé auf NDR1 Radio MV am 1. Oktober 2017 ab 19.05 Uhr zu hören sein wird.

Saša Stanišić stammt aus Višegrad in Bosnien-Herzegowina, wo er 1978 geboren wurde. Während des Bosnienkrieges flüchtete er mit seinen Eltern nach Deutschland. Heute lebt und arbeitet er in Hamburg. Sein Roman „Vor dem Fest“ war ein „Spiegel“-Bestseller und wurde mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2014 und dem Alfred-Döblin-Preis ausgezeichnet.

Karten unter: 0385 5300 – 123 oder kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de, www.mecklenburgisches-staatstheater.de


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]