Betrunken, keinen Führerschein und Unfallflucht

Polizei ermittelt gegen 46-jährigen Berufskraftfahrer

Schwerin (ots) – 1,79 Promille, keine gültige Fahrerlaubnis und unerlaubtes Entfernen vom Unfallort sind Gegenstand polizeilicher Ermittlungen gegen einen 46-jährigen Schweriner Kraftfahrer. Am frühen Dienstagabend kam es auf dem Großen Dreesch in der Komarowstraße zu einem Unfall mit geringem Sachschaden. Beide Fahrzeuge berührten sich aufgrund der geringen Fahrbahnbreite. Allerdings fuhr der Verursacher einfach weiter. Er wurde kurze Zeit später durch die Polizei gestellt.

Da der Mann derzeit bei einem karitativen Verein als Kraftfahrer beschäftigt ist, besteht der Verdacht des unberechtigten Überlassens von Kraftfahrzeugen. Gegen den Verantwortlichen wird die Polizei ebenfalls ein Strafverfahren einleiten.

Nach oben scrollen