Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Bewaffneter Überfall auf Schweriner Sonnenstudio

Polizei sucht Täter und Zeugen

Am 16.10.2010, gegen 20:45 Uhr betraten zwei maskierte männliche Tatverdächtige das Sonnenstudio auf dem Dreescher Markt. Ein Tatverdächtiger forderte unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes die Herausgabe des Geldes. Der 2. Tatverdächtige hat hier nicht aktiv in das Geschehen eingegriffen, sondern nur den Bereich beobachtet. Die beiden Tatverdächtigen entkamen mit den Tageseinnahmen des Sonnenstudios in bisher unbekannte Richtung.

Beschreibung der Tatverdächtigen:

1. Tatverdächtiger – aktiver Täter:
– Pistolenähnlichen Gegenstand in der Hand,
– khakifarbende Maske auf dem Kopf (Bundeswehrfarbe mit Löchern in den Augen- und Mundbereich)
– ca. 165 cm groß,
– schlanke Gestalt,
– Oberkörper von breiter Statur,
– Kopf unter der Maske wirkte breit
Bekleidung:
– weißer Pullover,
– hellblaue, ausgewaschene, klassische Jeans
– weiße Turnschuhe

2. Tatverdächtiger – passiver Täter:
– trug schwarzes, einfaches „Mundtuch“, bis über die Nase gezogen, sowie weiße Strickmütze ohne Muster als Vermummung
– ca. 180 cm groß
Bekleidung:
– weiße Jogginghose
– türkisfarbener Kapuzenpullover mit Druck (Typ: Billa Bong); Druck hatte Farben Gelb, Weiß und Lila

Die Polizei sucht Zeugen, die die beiden Tatverdächtigen vor dem Überfall im Bereich des Sonnenstudios oder auch beim Verlassen des Sonnenstudios gesehen haben und etwas zur Fluchtrichtung/ Identität sagen können. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Schwerin unter der Telefonnummer 0385/2070-2222 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]