Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Biberexkursion in Consrade

Am 14. Januar heißt es wieder: „Im Dämmerlicht auf den Spuren der Biber“

Der Biber – Burgherr auf dem Vormarsch (Foto: © Klemens Karkow)

Zu einer Biberexkursion entlang der Störwasserstraße lädt der NABU Mecklenburg-Vorpommern am 14. Januar 2017 in der Dämmerungszeit ein. Die Tour startet um 15.00 Uhr beim Parkplatz am Friedhof / Bürgertreff in Consrade.

Mit dieser Wanderung möchte der NABU Naturinteressierten die Baumeister im Tierreich etwas näher bringen. „Mit etwas Glück können wir die dämmerungs- und nachtaktiven Tiere in ihrem Lebensraum direkt beobachten“, sagt NABU-Mitarbeiter Marcus Rudolf, der die Exkursion leiten wird. Er wird den Teilnehmern auch zeigen, wie man Biber-Spuren in der Natur erkennen kann und was die Tiere so besonders macht. Durch seine vielfältigen Beobachtungen und Besuche verschiedener Biberreviere kann Marcus Rudolf viel Wissenswertes zur Biologie und Lebensweise der interessanten Tiere berichten.

Für die Teilnahme wird ein Unkostenbeitrag von 3,00 Euro pro Person erhoben, NABU-Mitglieder zahlen 2,00 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist notwendig. Infos und Anmeldung: Naturschutzstation Schwerin, Tel.: 0385 – 477 33 744, E-Mail: Naturschutzstation@NABU-MV.de

 

NABU

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]