Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Bio-Landwirt“ angeklagt

56-jähriger Agrarunternehmer soll sich rund 1,4 Mio Euro erschlichen haben.

Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat einen 56-jährigen Agrarunternehmer aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim zum Landgericht Schwerin angeklagt. Dem Angeschuldigten wird in 145 Fällen gewerbsmäßiger Betrug, gewerbsmäßige Urkundenfälschung in 5 Fällen, Subventionsbetrug und Steuerhinterziehung vorgeworfen. Ihm wird zur Last gelegt, im Zeitraum von 2010 bis 2015 als Inhaber und Geschäftsführer eines Betriebes u.a. zur Aufzucht von sogenannten Bio-Schweinen insgesamt 6.651 Schweine und 351 Rinder an Vermarktungsunternehmen als Bioware verkauft zu haben. Das, obwohl nach dem Ergebnis der Ermittlungen die Tiere nahezu durchweg mit konventionellem Futter gemästet wurden.

Wie ein Pressesprecherin Claudia Lange erörtert, hätten die so in die Irre geführten Händler den höheren Preis für „Öko-Fleisch“ an den Beschuldigten gezahlt. Diser sei insgesamt ca. 1 Mio. Euro mehr als für konventionelle Mastschweine betragen haben, so Lange. Die Staatsanwaltschaft geht zudem davon aus, dass der 56-Jährige mehrere Lieferscheine verfälschte. Dadurch habe er sich die Zertifizierung als als ökologisch arbeitendes Unternehmen erschlichen.

Die Staatsanwältin ergänzt: „Der Angeschuldigte ist daneben hinreichend verdächtig, für seinen Betrieb Subventionen in einer Gesamthöhe von ca. 400.000,00 Euro“ beantragt zu haben. Diese werden zum Ausgleich zusätzlicher Aufwendungen bzw. Ertragsminderungen aufgrund der ökologischen Bewirtschaftung gezahlt. Er verschwieg jedoch, dass sein Betrieb nicht nach den Regeln der ökologischen Landwirtschaft betrieben wird.


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]