BJÖRN CASAPIETRA „ZEIT DER ENGEL“ – Ein romantisches Adventskonzert –

Am 18.12.2009 singt Björn Casapietra um 20.00 Uhr in der Schelfkirche Schwerin die schönsten deutschen und internationalen Weihnachtslieder.Pressefoto Björn CasapietraMit seiner warmen einfühlsamen Stimme lädt der bekannte Tenor zu einem außergewöhnlichen klassischen Weihnachtsfest ein, bei dem Abwechslung und eine große musikalische Björn CasapietraBandbreite eine wesentliche Rolle spielen werden. Mit Besinnlichkeit, aber auch leidenschaftlich und temperamentvoll möchte  Björn Casapietra sein Publikum auf  die schönste Zeit des Jahres einstimmen und weihnachtliche Vorfreude gemeinsam mit dem Publikum erleben.

Vom „Ave Verum“ bis „Paris Angelicus“, vom stillen spanischen „Navidad“ bis zum ergreifenden „Cantique de Noёl“ – Klassische Melodien und individuelle berührende Interpretationskunst – ein musikalisches Erlebnis im Advent! Als besondere Note werden auch einige Lieder seines neuen Albums ins festliche Programm mit einfließen.

„Die Abwechslung macht die Musik – es gibt wundervolle klassische Weihnachtslieder  und auf der anderen Seite auch modernere internationale Lieder, die niemand mehr im Weihnachtsliederschatz vermissen möchte. Ich werde „My Little Welsh Home“ genauso einfühlsam vortragen wie „Adeste Fideles“ oder „White Christmas“, das „Ave Maria“ so feierlich wie weihnachtliche irische Volkslieder.
Unsere wunderschönen deutschen Weihnachtslieder – ob „Süßer die Glocken nie klingen“ oder „Leise rieselt der Schnee“ singe ich am liebsten gemeinsam mit meinem Publikum. Und natürlich „Stille Nacht“ !“

Und es wäre nicht Björn Casapietra, wenn er nicht mit Überraschungen aufwarten würde:  Musikalische Gäste,  wie die Schweizer Pianistin Sibylle Briner, Abstecher in die Lyrik und seine unverwechselbare temperamentvolle Moderation, werden das festliche Programm abrunden.


Produkttipps

Nach oben scrollen