Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Blaue Tonnen ersetzen Altpapiercontainer an Wertstoffsammelplätzen

100 Großcontainer sollen Ende August entfernt werden

In Schwerin wurde vor zwei Jahren mit der Umstellung des bestehenden Sammelsystems für Altpapier mittels Großcontainern an den 140 Sammelplätzen  auf das Abholsystem der „eigenen“ blauen Tonne an den Grundstücken begonnen.
Mittlerweile sind über 90 Prozent der privaten Eigentümer und Haushalte mit der blauen Tonne ausgestattet.  Um die beabsichtigte Kostensenkung zu erreichen, können daher bis Ende August 2010 die Großcontainer an über 100 Sammelplätzen abgezogen werden. Lediglich an den Wertstoffsammelplätzen im unmittelbaren, dicht bebauten Innenstadtbereich bleiben die Altpapiercontainer stehen.
Über ein Rundschreiben der Stadtwirtschaftlichen Dienstleistungen sind die Ortsteilbeiräte und Wohnungsverwaltungen über die bevorstehende Veränderung informiert worden, um die Ausstattung der verbleibenden Grundstücke mit blauen Tonnen in Zusammenarbeit mit der SAS GmbH zu ergänzen. Aus Sicht des  Eigenbetriebs SDS hat die Umstellung der Altpapiererfassung auf die blaue Tonne nicht nur den Vorteil, dass Altpapier und Verpackungen direkt vor der Haustür abgeholt werden. „Wir rechnen damit, dass die Vermüllung an den Sammelplätzen abnimmt, da  die Wertstofferfassung durch die blauen Tonnen weniger anonym erfolgt. Auch die  Qualität der Sammelergebnisse dürfte sich langfristig verbessern“, so Ilka Wilczek, SDS-Werkleiterin. „Wir bitten die Haushalte und Eigentümer, zur Altpapierentsorgung künftig ihre blauen Tonne zu nutzen. Wer noch keine blaue Tonne besitzt, kann diese direkt bei der SAS unter 5770-200 oder bei der SDS 633-676 und info@sds-schwerin.de bestellen.“


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]