Brände in Schweriner Schelfstadt – Polizei prüft Zusammenhänge

Am Sonntag ist es im Bereich der Schweriner Schelfstadt zu mehreren Bränden gekommen.

Gegen 13:30 Uhr brannte ein Papiercontainer am Schweinemarkt/Spieltordamm, welcher durch die Feuerwehr gelöscht wurde. Um 13:40 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu dem Brand eines Holzschuppens auf einem Hinterhof am Bürgermeister-Bade-Platz gerufen. Die Feuerwehr lösche diesen Brand, bevor er auf das angrenzende Mehrfamilienhaus übergreifen konnte. Aus diesem Haus mussten zur Sicherheit mehrere Personen evakuiert werden. Es kam niemand zu Schaden. Gegen 14.10 Uhr brannten in der Apothekerstraße mehrere Papiertonnen im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses. Auch dieses Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Zu einem weiteren Brand kam es um 15:10 Uhr in der Röntgenstraße. Hier brannte ein Haufen Werbebroschüren in einem Treppenhaus. Das Feuer erlosch von selbst, so dass die Feuerwehr nicht  zum Einsatz kam. Bei all den Bränden gab es glücklicherweise keine Verletzten. Die Polizei ermittelt in allen Fällen wegen Brandstiftung gegen Unbekannt. Die Kriminalpolizei kann aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe der Brände einen Zusammenhang nicht ausschließen. Der Einsatz eines Fährtenhundes beim Brand in der Röntgenstraße blieb ohne Erfolg. Zusammengenommen entstand bei den Bränden ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Am Sonntagabend kam es in der Paulsstadt zu einem weiteren Brand. Hier brannte gegen 21:45 Uhr Zeitungspapier in einem Hausflur in der Clara-Zetkin-Straße. Das Feuer wurde durch die Anwohner gelöscht. Die Polizei prüft, ob auch dieser Brand im Zusammenhang mit den Bränden in der Schelfstadt steht. Bereits am Freitag war es in der Lindenstraße zu einem Brand in der Schelfkirche gekommen. Hier hatten unbekannte Täter gegen 19:20 Uhr eine auf dem Altar der Kirche liegende Decke angezündet. Passanten bemerkten das Feuer und löschten es. Der Altar wurde leicht beschädigt. Auch hier ermittelt die Kriminalpolizei. Zu allen Bränden sucht die Polizei noch mögliche Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Schwerin unter Tel.: 0385-2070 2222 oder jede andere Polizeidienststelle auf.

Niels Borgmann

Barschalarm am Strökanal
Preis nicht verfügbar Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Buga 2009 Schwerin "Fanfare for Flowers"
Preis: € 8,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top