Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Brandstiftung in der Keplerstraße

Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei am Neujahrstag

Mueßer Holz – Zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei kam es am Neujahrstag gegen 10:30 Uhr in der Schweriner Keplerstraße. In einem fünfstöckigen Mehrfamilienhaus setzten bislang unbekannte Täter einen Kinderwagen im 2. Obergeschoss in Brand. Dieser stand im Flur nahe einer Wohnungstür. Während der Kinderwagen vollständig abbrannte, griffen die Flammen auf die Türzarge und den Handlauf des Treppengeländers über. Nur der schnelle Löscheinsatz der Feuerwehr verhinderte ein Ausbreiten des Feuers auf das gesamte Wohnhaus.

Die Feuerwehr rettete insgesamt 13 Bewohner, darunter fünf Kinder im Alter von einem bis fünf Jahren, teilweise per Drehleiter ins Freie. Zehn von ihnen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Letztlich musste ein 30-jähriger Äthiopier mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung im Klinikum verbleiben. Alle übrigen Betroffenen konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der Schaden am Wohnhaus wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Wie genau der Kinderwagen in Brand geriet, bleibt indes noch zu klären. Der Kriminaldauerdienst sicherte Spuren am Brandort und ermittelt weiterhin wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. Anhaltspunkte für einen fremdenfeindlichen Hintergrund der Tat liegen derzeit nicht vor. Die Ermittlungen werden dennoch in alle Richtungen geführt.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]