Buchpräsentation: „Stilles Land und großes Kino“

Herausgeber Marco Voß und Schauspieler Jaecki Schwarz zu Gast im Filmpalast Capitol

Am Montag, dem 07. September 2015 um 19.00 Uhr laden die FilmLand M-V gGmbH und der Filmpalast Capitol zur Buchpräsentation „Stilles Land und großes Kino“. Herausgeber Marco Voß stellt sein im HINSTORFF- Verlag erschienenes Buch über Filme und Stars in Mecklenburg- Vorpommern vor. Im Anschluss kann man sich freuen auf den DEFA- Film „Weite Straßen – stille Liebe“ von Herrmann Zschoche, Buch: Ulrich Plenzdorf. In den Hauptrollen sind Manfred Krug, Jaecki Schwarz und Jutta Hoffmann zu sehen. Gedreht wurde der Film zu Teilen in der WARNOW WERFT in Warnemünde und in Hohe Dühne. Ein Roadmovie der DEFA im Stil der Nouvelle Vague.
Jaecki Schwarz wird anwesend sein zum Filmgespräch!

Zum Film „Weite Straßen – stille Liebe“:
Seit zwanzig Jahren sitzt Hannes Kass hinter dem Lenkrad seines Fernlastzuges. Er ist mit seinem Land fest verwachsen, lebt für seine Arbeit, sein Auto. Da reißt ihn ein junger Spund, ein phantasievoll flunkernder Anhalter, aus seinem gewohnten gleichförmigen Lebensrhythmus. Das Abitur in der Tasche, nach vierwöchigem Studium dem althochdeutschen Seminar entflohen, tippelt dieser Herb durch die Republik, sieht sich hier und da um, ohne sich für sein Morgen schon festlegen zu wollen. Aus der zufälligen Begegnung der beiden so unterschiedlichen Männer erwächst eine echte Kameradschaft; Herb wird Hannes′ Beifahrer. Dem Jüngeren imponiert die gelassene, doch klare Weltsicht des „Chefs“, diesem die Intelligenz und der Wissensdrang des Neulings. Beide gelangen, unbewusst vorerst, zu neuen Einsichten über sich und ihr Leben, die konkrete Formen annehmen, als Johanna, eine junge Frau, mit ihrem Kind den Weg der beiden kreuzt.

Karten sind ab sofort an den Kassen des Filmpalast Capitols für 10,00 € erhältlich. Für Abonnenten der SVZ nur 8,00 €.


Produkttipps

Nach oben scrollen