Bühnenwelten – Wer bietet mehr?

Auktion von Bühnenbildmodellen von Lutz Kreisel sowie Kostüme aus verschiedenen Produktionen am 18. November 2007

Michelle Wulf 36 Spielzeiten wirkte der Bühnenbildner Lutz Kreisel am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und hat in diesem Zeitraum für 160 Inszenierungen den szenischen Raum kreiert. Als Chefbühnenbildner und Ausstattungsleiter hat er das künstlerische Profil des Hauses entscheidend mitgeprägt.

Eine beachtliche Bilanz, von deren Dimension sich das Publikum schon in seiner Ausstellung im vergangenen Sommer im Konzertfoyer ein Bild machen konnte. Jetzt lässt das Staatstheater die „Ära“ auf eine ganz andere Art noch einmal Revue passieren. Für die Auktion „Bühnenwelten – Wer bietet mehr?“ am Sonntag, den 18. November 2007 um 11. 00 Uhr im Konzertfoyer hat Lutz Kreisel aus seinem Gesamtwerk eine erlesene Auswahl an Bühnenbildmodellen, Entwürfen und Collagen – allesamt Unikate – zusammengestellt und sie zur Versteigerung freigegeben. Unter den Hammer
kommen u. a. Modelle von so unterschiedlichen Inszenierungen wie „Der arme Jonathan“, „Hoffmanns Erzählungen“, „La Bohème“ oder „Das Wirtshaus im Spessart“. Aber auch Bühnenmodelle der Fritz-Reuter-Bühne sind mit „Dörprichter Adam“ und „Dinner for one up platt“ vertreten.

Einen besonderen Schwerpunkt im Schaffen des Szenographen stellen die SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN dar. Hier dürfen sich die Bieter auf Modelle und Entwürfe solcher unvergesslicher Inszenierungen wie z.B. „Nabucco“ oder „Der Troubadour“ freuen. Weiterhin werden ausgesuchte Kostüme angeboten, welche aus den entsprechenden Inszenierungen stammen. Interessierte Bieter können sich also neben der „Bühnenwelt“ auch noch das passende Kostüm in die eigenen vier Wände holen.

Der Auktionshammer wird von dem Schauspieler Klaus Bieligk geschwungen, der im vergangenen Jahr u.a. schon über 600 Theatersessel an den Mann gebracht hat. Für die musikalische Umrahmung sorgt Ralph Zedler am Klavier.

Der Erlös aus der Versteigerung wird dem symbolischen Erwerb neuer Theatersessel zufließen. Für die Teilnahme an diesem einmaligen Ereignis ist eine telefonische Anmeldung erforderlich unter Tel.: 0385/5300-244. Unter dieser Telefonnummer gibt es auch weitere Informationen.

Schwerin: Damals & Heute
Schwerin: Damals & Heute*
von Bild und Heimat Verlag
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mörderisches Schwerin: Eisige Tränen
Preis: € 12,00 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top