Bürgermeinung zum Untersuchungsbericht „Östliche Paulsstadt“ gefragt

Unterlagen liegen im Stadthaus aus / Votum auch per Internet möglich

Ausschnitt oestliche PaulsstadtDer Hauptausschuss der Landeshauptstadt Schwerin hat am 18. Dezember 2007 den Bericht über die Vorbereitenden Untersuchungen „Östliche Paulsstadt“ gebilligt und die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Betroffenen gemäß Paragraph 137 Baugesetzbuch beschlossen. Zum Zwecke der frühzeitigen Erörterung mit der Öffentlichkeit und den Betroffenen liegt der Bericht „Östliche Paulsstadt“ in der Zeit vom 14. Januar bis zum 13. Februar 2008 im Stadthaus, Am Packhof 2-6, im Rondell, 4. Etage, während der allgemeinen Öffnungszeiten zur Einsicht aus.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können Anregungen und Hinweise zu dem Bericht und den aus den Untersuchungen resultierenden Sanierungsabsichten und -zielen für das Gebiet schriftlich oder zur Niederschrift abgeben. Sämtlich Unterlagen und ein Kontaktformular für Anregungen finden sich ebenso im Stadtportal der Landeshauptstadt Schwerin unter www.schwerin.de/buergerbeteiligung.


Produkttipps

Nach oben scrollen