BUGA blüht in Potsdam – Farbenfrohe Präsentation mit Fiete

Fancy Frills, Rococo, Abra oder auch Barcelona sind Tulpensorten die nicht nur wunderbar duften, sondern auch in den unterschiedlichsten Formen und Farben blühen. Mit vielen tausend Tulpen und anderen Frühblühern wird am 18. bis 19. April in Potsdam der Frühling begrüßt.

An beiden Wochenendtagen wird jeweils von 10 bis 19 Uhr das Holländische Viertel wieder Zehntausende Gäste zum 14. Tulpenfest einladen. Mehr als 150 holländische und brandenburgische Musikanten, Handwerker, Künstler und der altholländische Markt sorgen für beste Unterhaltung.20090420_Tulpe.jpg

Mit dabei ist die Bundesgartenschau 2009 in Schwerin. Ein farbenfroher und duftender Informationsstand informiert über das kommende Großereignis in Schwerin. Fachkundige Mitarbeiter beantworten gern alle Fragen rund um Eintrittspreise, Parkmöglichkeiten, Höhepunkte und Öffnungszeiten der Schau. Fiete, das Bundesgartenschau-Maskottchen wird am Tulpenwochenende auch dabei sein und auf der Showbühne für die BUGA in Schwerin werben. Zudem werden 16 Tageskarten für das Großereignis verlost.

Die Landesgartenschau in Oranienburg, die seit mehreren Monaten mit der Bundesgartenschau in Schwerin kooperiert, präsentiert sich ebenfalls auf dem Tulpenfest. Gäste, die eine Dauerkarte für die Landesgartenschau in Oranienburg haben, können in Oranienburg die BUGA-Tageskarte für 12 anstatt 16 Euro erwerben. Andersherum erhalten auch BUGA-Besucher mit einer Dauerkarte die vergünstigte Landesgartenschau-Tageskarte für 9 anstatt 12 Euro an der Bundesgartenschau-Kasse.

Auch auf der Bundesgartenschau in Schwerin, die in wenigen Tagen ihre Tore öffnet, erleben die BUGA-Gäste die Tulpe in unterschiedlichsten Formen und Farben.


Produkttipps

Nach oben scrollen