BUGA präsentiert sich auf der ITB – Endspurt bei Messepräsentationen

Die Bundesgartenschau 2009 präsentiert sich auf der ITB – der internationalen Tourismus-Börse in Berlin.

Vom 11. bis 15. März wird die BUGA zusammen mit der Stadt Schwerin Werbung machen, Werbung für die Landeshauptstadt und das bedeutendste touristische Großereignis 2009. In der Mecklenburg-Vorpommern-Halle 6.2 a., am Stand des Tourismusverbandes MV, gibt es für Fachbesucher und Reiselustige interessante Informationen zur BUGA, zur Landeshauptstadt Schwerin und zum Reiseland Mecklenburg-Vorpommern.

Die Bundesgartenschau 2009 in Schwerin ist zum wiederholten Mal mit einer Präsentation vor Ort. „Besonders wichtig ist uns, das wir uns auch außerhalb des eigenen Bundeslandes präsentieren, betont BUGA-Geschäftsführer Jochen Sandner. „Gerade Berlin und Brandenburg sind bedeutende Märkte für uns. Aus dieser Region erwarten wir zahlreiche Gäste zur Bundesgartenschau in Schwerin“.

Im Mittelpunkt der BUGA 2009 steht die historische Entwicklung der Gartenbaukunst vom 18. Jahrhundert bis heute. Alle Ausstellungsareale sind rund um das Schweriner Schloss in unmittelbarer Nachbarschaft der Altstadt angeordnet. Kurze Wege sind also für die Bundesgartenschau des Jahres 2009 charakteristisch. Außerdem werden die Sieben Gärten der Schweriner Schau alle Wasser liegen. Vom 23. April bis 11. Oktober 2009 wird etwa 1.800.000 Besuchern aus ganz Deutschland und darüber hinaus auf der BUGA Schwerin ein überragendes Ausstellungserlebnis geboten.

Die ITB 2009 ist die letzte große Messe, auf der sich die Bundesgartenschau 2009 präsentiert. In den zurückliegenden Monaten wurde besonders außerhalb Schwerins und Westmecklenburgs für die BUGA geworben. Die Resonanz war außerordentlich gut. „Wir gehen davon aus, dass die derzeitige wirtschaftliche Gesamtlage die Deutschen eher zu Kurzreisen im eigenen Land, denn zu langen Fernreisen animiert“, analysierte Jochen Sandner. „Das zeigen alle unseren bisherigen Präsentationen und auch die Aussagen von Tourismusverbänden.“

Die Bundesgartenschau 2009 in Schwerin ist das ideale Kurzreiseziel. Die Gäste wissen, was sie im Grundsatz erwartet, die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns ist mit der Bahn und dem Automobil leicht zu erreichen und außer der BUGA gibt es viele weitere Erlebnismöglichkeiten. Damit ist Schwerin in diesem Jahr in besonderem Maße auch interessant für Urlauber, die Mecklenburg-Vorpommern als Ferienziel gewählt haben. Wenn der strahlende Sonnenschein für einen Strandbesuch fehlt oder der Wind für einen Segeltörn auf der Seenplatte sich so gar nicht einstellen will – eine kurze, bequeme Fahrt nach Schwerin bringt neue, außergewöhnliche Eindrücke.

Die Bundesgartenschau 2009 ist eine Ausstellung in Schwerin für Mecklenburg-Vorpommern. Mit 32 Außenstandorten sehr unterschiedlichen Inhalts präsentiert die BUGA eine große Vielfalt an lohnenswerten Reisezielen. Damit zeigt sie das Tourismusland in seiner ganzen Vielfalt.

Die Bundesgartenschau 2009 ist ein exzellentes Ziel für Vereine, Verbände, Freundeskreise oder auch für Angebote von Volkshochschulen. Mit dem Bus ist eine kurzweilige Anreise sicher gestellt.

Schwerin Sei Mir Gegruesst (850 Schwerin Jubilaeum)
Preis: € 1,29 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwerin. Stadt zwischen Seen und Wäldern
Preis: € 9,90 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Urlaub in Schwerin
Urlaub in Schwerin*
von GamePvP
Preis: € 0,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top