BUGA überraschte zum Nikolaus

Fiete besuchte die Friedensschule in SchwerinFiete Gewinnerin Hanna Holz und Michaela Geist von der BUGAPünktlich zum Nikolaus überrasche das BUGA-Maskottchen Fiete die Schulklasse 2b in der Friedensschule Schwerin. Grund war eine Preisübergabe an die siebenjährige Hanna Holz. Beim BUGA-Baustellenfest 2007 hatte sie einen Luftballon in den Himmel geschickt und gewonnen. Hannas Ballon flog bis nach Königs Wusterhausen. Auf einem Parkplatz der Pension Lorenz, ca. 260 km von Schwerin entfernt, landete der Ballon. Somit legte er mit Abstand den weitesten Weg zurück. Die anderen Einsendungen kamen beispielsweise aus Neuruppin, Rostock oder Parchim. Hanna bekam sogar Post von der Pension, mit vielen Glückwünschen für den Sieg. Das Daumen drücken hat sich gelohnt. Hanna, die sehr gerne liest, freute sich sehr über einen Büchergutschein und BUGA-Fanartikel.

Die gesamte Klasse 2b und ganz besonders Hanna waren begeistert, dass Fiete in ihrer Schule war. Die Aufkleber, Luftballons und Pins der Bundesgartenschau waren hoch begehrt und landeten gleich auf Federmäppchen und Schulbüchern. Doch das Highlight war Fiete, groß, weich und zum Anfassen.Die Klasse 2b der Friedensschule. In der Mitte Gewinnerin Hanna Holz

Lena Sophie Reichel aus Rostock konnte sich ebenfalls über eine Überraschung freuen. Sie gewann beim Tag der Deutschen Einheit in Schwerin den ersten Preis im Luftballonweitflug. Ihr Ballon schaffte es bis ins 318 km entfernte Cuxhaven. Und somit wurde Lena Sophie noch vor Weihnachten überrascht.


Produkttipps

Nach oben scrollen