Bühne frei für Deutschlands Nachwuchsmusiker

Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ diesmal mit 4 Wertungstagen

Die Spannung steigt: Denn schon am 21. Januar 2012 beginnt der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ mit den Solowertungen Saxophon und Klarinette. Vom 27. bis 29. Januar stellen sich dann die übrigen jungen Musikerinnen und Musiker den hochkarätig besetzten Jurys mit rund 40 Jurorinnen und Juroren vor. Insgesamt 149 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Region West bereiten sich seit Monaten vor und fiebern den Vorspielen der ersten Wettbewerbsetappe entgegen. Mehr als die Hälfte kommen aus Schwerin, die anderen aus der Region. 87 von ihnen starten in einer der Solowertungen Holzblas-, Blechblas-, Zupfinstrumente, Musical und Orgel. 62 Teilnehmer werden in den Ensemblewertungen Duo Klavier und ein Streichinstrument, Duo Kunstlied Singstimme und Klavier, Schlagzeug-Ensemble sowie Klavier vierhändig gemeinsam musizieren und 1 jugendlicher Begleiter wird dabei sein. Die jüngste Teilnehmerin ist 6 Jahre und die älteste 19. Der größte Anteil der Schülerinnen und Schüler kommt vom Konservatorium Schwerin, ein Teil aus der Musik- und Kunstschule ATARAXIA, vom Goethegymnasium, anderen Einrichtungen, von privaten Musikererziehern und aus der Region West.

Die Abschlussveranstaltungen des Regionalwettbewerbs finden am 29. Januar 2012 um 17 Uhr sowie um 18.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Fridericianium, Goethestraße 74, statt. Die Urkunden wird Dieter Niesen – 2. Stellvertreter der Oberbürgermeisterin – an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer überreichen. Musikalisch werden Preisträgerinnen und Preisträger die Veranstaltung begleiten. Der Eintritt für die Wertungsvorspiele und die Abschlussveranstaltungen ist frei. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Regionalwettbewerbs können vom 24. und 25. März 2012 am Landeswettbewerb in Rostock teilnehmen. Die ersten Preisträger werden das Land Mecklenburg-Vorpommern beim Bundeswettbewerb vom 25. Mai bis 02. Juni 2012 in Stuttgart vertreten. Die Sparkassen, als größter Einzelförderer aus der Wirtschaft, engagieren sich seit vielen Jahren für „Jugend musiziert“. Sie unterstützen den Nachwuchswettbewerb auf allen Wettbewerbsebenen und in vielen Regionen.

Christina Lüdicke


Produkttipps

Nach oben scrollen