Buntes Markttreiben am Wochenende

Erster Wochenend-Frischemarkt öffnet seine Pforten / Stadtführer geben Tipps für „gastfreundliche Schweriner“

Dekoratives für den Garten, Leckeres aus dem Garten: 30 Händler locken am Sonnabend mit ihren regionalen Produkten auf dem FrühblühermarktMit dem Frühlingswetter hält auch der erste große Frischemarkt am kommenden Sonnabend, dem 18. April, Einzug. Von 10 bis 18 Uhr präsentieren 30 Händler aus der Region ihre Produkte in der Altstadt. „So viele Stände hatten wir noch nie“, sagt Ilka Heber von der Schweriner Stadtmarketing-Gesellschaft, die die Veranstaltung organisiert. Somit herrscht dieses Mal nicht nur auf dem Altstädtischen Markt, sondern auch auf dem Schlachtermarkt buntes Treiben. „Der `Frühblühermarkt´ steht ganz im Zeichen der Buga“, so Heber. Daher gibt es neben Kunsthandwerksarbeiten, Honigprodukten, Sanddornsäften, Käse- oder Fischspezialitäten, frischem Obst und Gemüse ganz besonders viele Angebote rund um den Garten. Von Kräutern, Gewürzen bis hin zu Blumen und Saatgut reicht das Sortiment. Gartenbauer Peter Wiencke gibt an seinem Stand sogar Tipps für den Umgang mit den Frühblühern – wer mag, kann sich seinen Blumenkasten von den Mitarbeitern des Gartenbaubetriebes individuell gestalten lassen. Die Blumenerde gibt es kostenlos dazu. Für die Erfrischung zwischendurch sorgt die Vielanker Brauerei.

Auch die Stadtmarketing präsentiert sich an diesem Tag mit einem Stand auf dem Marktplatz. Anlässlich ihrer Aktion „Gastfreundliche Schweriner“ bietet sie hier die aktuelle Kollektion der Schwerin-T-Shirts an, mit denen jeder Landeshauptstädter „Flagge zeigen“ kann. Den aktuellen Reiseführer „Kompass“ gibt es zum ermäßigten Preis von einem Euro. Der besondere Clou sind jedoch die Gästeführer, die vor Ort interessierte Schweriner in Stadtgeschichte „schulen“, damit sie fit sind für Fragen der Buga-Touristen. Am Nachmittag werden dann die Gewinner des Fotowettbewerbs „Schwerin erblüht“ bekannt gegeben. Noch bis zwölf Uhr an diesem Tag können Schweriner vor Ort ihre Fotos, die schön gestaltete Vorgärten, Blumenkästen oder Balkonbepflanzungen zeigen, an dem Stadtmarketing-Stand einreichen. Auch eine Zusendung per E-Mail an buga@schwerin.info ist bis dahin noch möglich. Der Hauptpreis für die schönsten Blumengrüße ist ein verlängertes Wochenende vom 8. bis 11. Mai auf einem Hausboot von Kuhnle Tours für bis zu fünf Personen. Als zweiten Preis gibt es zwei Buga-Tageskarten, für den Drittplatzierten gestaltet die Firma Gartenbau Wiencke einen saisonalen Blumenkasten.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top