Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Cabaret Größenwahn“: letzte Vorstellung im E-Werk

Schauspielerin und Sängerin Jahna Kühn taucht in die Welt der Conférenciers, Albernheiten und tiefsinnigen Doppeldeutigkeiten.


Cabaret der 1920er und 1930er Jahre: Es war bunt, es war schrill, es war zart und unberechenbar. Die Schauspielerinnen Jana Kühn und Isa Weiß, beide ehemalige Ensemblemitglieder des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin, präsentieren an diesem Abend nicht nur bekannte Chansons und Texte, sondern entdecken auch vergessene Perlen dieser besonderen Bühnenkunst. Musikalisch unterstützt von Thomas Möckel am Piano, mit Kostümen von Cornelia Kolditz und unter der Regie von Julia Kunert tauchen die Künstlerinnen ein in die Welt der Conférenciers, Albernheiten und tiefsinnigen Doppeldeutigkeiten.
Der Abend wird gefördert von der Günter-Neumann-Stiftung Berlin.

Zum vorerst letzten Mal ist das CABARET GRÖSSENWAHN am 6. April 2015 um 18 Uhr im E-Werk zu sehen. Karten sind an der Theaterkasse unter 0385/ 53 00 123 erhältlich. Der Kartenvorverkauf beginnt 1 Monat vorher. Zu Ihrer Information: Die Karten waren zur Premiere nach 2 Tagen ausverkauft. Also schnell zugreifen.

Weitere Stücke mit Jana Kühn:

NICHT NOCHMAL! am 14. März 2015 um 20.30 Uhr im Werk 3 Schwerin

Jana Kühn ist zurück im werk3! Nach ihren Abenden „Fräulein Münchhausen“ und „Menschenzirkusillusionen“ hat sich die Schauspielerin erneut mit Thomas Möckel (Piano) zusammengetan. Gemeinsam gehen sie musikalisch in den subversiven Untergrund und entdecken mit spitzzüngig-traurigen Texten und Chansons u.a. von Erika Mann, Friedrich Hollaender, Georg Kreisler und Konstantin Wecker die Welt des Widerstandes. Widerstehen und stehen bleiben – ein zeitloser Abend!

Karten im Klangwert unter 0385/59587544. weitere Termine: am 21. März 2015 um 19 Uhr im Café Frieda auf der Insel Poel (Oertzenhof 4 – 23999 Insel Poel – Tel. 038425/ 429820)

NACHTCAFÉ SEHNSUCHT am 22. März 2015 im Schloß Klein Trebbow – Chansons und Meldodien mit Salonorchester

Im April ist das Nachtcafé Sehnsucht zur Deutsch-Namibischen Kulturwoche, gefördert durch das Goethe-Zetrum, eingeladen. Erleben Sie Jana Kühn und das Salonorchester also nochmal im schönen Mecklenburg bevor sie auf große Reise gehen.

Weitere Infos unter www.janakuehn.de/kalender


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]