Capitol: Konzerttour 2008 „Weihnachten in Frieden“

Konzerttour 2008 „Weihnachten in Frieden“ mit Aurora Lacasa und Tochter Dominique

Am Sa., den 06.12.2008 präsentieren MEER events und das Capitol die Konzerttour 2008 „Weihnachten in Frieden“ mit Aurora Lacasa und Tochter Dominique, in Begleitung von Thomas Natschinski und internationaler Band.

„Weihnachten in Frieden“ 2008 wird eine Reise in Vertrautes aber auch in bislang Ungehörtes werden. Den Tönen dieses Abends werden zwei Frauen ihren Atem geben, die näher verwandt und doch unterschiedlicher nicht sein können. Wie kaum jemand anderes werden sie hierzulande verbunden mit dem Bild der familiären Weihnacht.

Nun gehen Mutter Aurora und Tochter Dominique zum ersten Mal gemeinsam auf Weihnachtstour. Das leben hat ihre Wege getrennt, wie es Wege von Mutter und Tochter eben trennt. Die Sehnsucht nach menschlicher Nähe und produktiver Gemeinsamkeit in familiärer Harmonie hat sie in dieses Projekt getrieben.

Sie schauen auf das Thema „Weihnachten“ mit unterschiedlichen Blicken ihres Alters, ihrer musikalischen Vorlieben und dem Handwerk des Genres, in dem Sie jeweils ihr Zuhause fanden.

Für Aurora Lacasa ist dies die vierte weihnachtliche Konzerttour in fünf Jahren. Gastspiele an über 50 verschiedenen Veranstaltungsorten, unter anderen im Konzerthaus Berlin, im Gewandhaus Leipzig, in der Konzertkirche Neubrandenburg, Schelfkirche Schwerin, Lukaskirche Dresden, Johanniskirche Magdeburg, Nicolaikirche Rostock, Französische Friedrichstadtkirche Berlin und an vielen weiteren Theatern und Konzerthäusern haben Aurora Lacasa staunend feststellen lassen, dass ihr viele Menschen über 30 Jahre nicht nur die Treue hielten, sondern das es ihr auch gelungen ist, ein neues und auch jüngeres Publikum zu gewinnen.

Sie ist eine Sängerin, die jetzt auf ein 40-jähriges Künstlerleben zurückblicken kann und mit über zwei Millionen verkauften Tonträgern zu den Erfolgreichen der Branche gehört. Dabei ist sie keinem Genre verpflichtet und präsentiert sich dem Publikum mit ihrer wunderbaren Gesangsstimme gern wahrhaftig und uneitel. Ihr musikalisches Credo ist und bleibt das Lied in all seinen Formen.

Dominique Lacasa wurde das Singen im wahrsten Sinne des Wortes schon in die Wiege gelegt. Schon früh kam sie mit dem Musikgeschäft in Berührung. Bei der Mitwirkung am Weihnachtsalbum ihrer Eltern, „Weihnachten in Familie“ bewies sie schon in jungen Jahren ihr Talent. Folgerichtig entwickelte sich daraus ein Berufswunsch und so absolvierte sie 2003 sehr erfolgreich ihr Musikstudium an der Hochschule für Musik „Hans Eisler“. Ihre bisherige Kariere fand einen vorläufigen Höhepunkt in einer Hauptrolle in der Revue „Rhythmus Berlin“ in Europas größtem Variete, dem Friedrichstadtpalast.

Auch „Weihnachten in Frieden“ 2008 bietet wieder ein Zusammentreffen verschiedener Kulturen und Traditionen: Vom klassischen deutschen und internationalen Weihnachtslied wird sich der Bogen über europäisches und nationales Liedgut bis hin zu lateinamerikanischer Folklore spannen und selbstverständlich auch die eigenen Lieder beider Künstlerinnen nicht auslassen. Weihnachten hat eben viele Gesichter in der Welt. Und doch hört alles wieder bei den wenigen Gedanken auf, die Weihnachten ausmachen: Frieden, Familie, Besinnlichkeit vielleicht ein bisschen Heiterkeit

Das Konzert wird live gesungen und gespielt, beide Sängerinnen werden von nationalen Musikern, wie Thomas Natschinski und internationalen Musikern begleitet, die sich besonders durch ihre Klangvielfalt und das spielen auch auf Naturinstrumenten auszeichnen.Die Moderation von Aurora Lacasa komplettiert das Programm.


Produkttipps

Nach oben scrollen