Capitol zeigt „Unter Bauern – Retter in der Nacht“

Ab Sonntag, den 10.01.2010 zeigt das Capitol den Film „Unter Bauern – Retter in der Nacht“ in der Filmkunstreihe.

Unter Bauern – Retter in der Nacht – Drama – Deutschland/Frankreich – 2009 – freigegeben ab 12 Jahren

Ahlen im Jahre 1943: Der einst allseits geschätzte jüdische Pferdehändler Siegmund Spiegel steckt in einem Dilemma. Am nächsten Tag soll er in den Osten deportiert werden, doch längst hat er erfahren, was dort auf die Juden Europas wartet. Dennoch schenkt ihm längst nicht jeder im bereits „arisierten“ Umfeld Glauben. Weit wichtiger als das eigene Überleben ist Siegmund die Unversehrtheit von Gattin Marga und Töchterchen Karin. Ein Funken Hoffnung glimmt auf, als sich sein ehemaliger Kriegskamerad und Freund Aschoff bereit erklärt, die beiden auf seinem Bauernhof zu verstecken – unter der ständigen Gefahr, von den Anhängern des Regimes ausgeforscht und im Falle einer Entdeckung hart bestraft zu werden. So schlägt sich der Familienvater zunächst auf eigene Faust durch, während seine Angehörigen Unterschlupf finden. Aschoffs barsche Ehefrau begegnet der Aktion mit Widerwillen. Die wirkliche Gefahr scheint jedoch von Tochter Anni auszugehen. Prinzipientreu und eifrig hat bei ihr die nationalsozialistische Jungenderziehung vollends gefruchtet. Obgleich die Jüdinnen sich größte Mühe geben, eine falsche Identität vorzuspiegeln, erregen unglaubwürdige Details ihrer Geschichte bald Misstrauen…

So. 10.01. und Mo. 11.01. jeweils um 17.30 Uhr und 20.15 Uhr

Dirk Mattenklott
-Theaterleiter-

Nach oben scrollen