Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

CDU-Fraktion fordert Schaffung eines Stadtteilzentrums in Lankow

Gert Rudolf: An der Zeit, auf die Wünsche der Lankower Bürgerinnen und Bürger zu reagieren

Gert Rudolf (Foto: CDU)

Gert Rudolf (Foto: CDU)

Die CDU-Fraktion macht sich für die Errichtung eines Stadtteilzentrums in Lankow stark. Mit einem Antrag zur nächsten Sitzung der Stadtvertretung soll der Oberbürgermeister dazu aufgefordert werden, einen Vorschlag zur Umsetzung dieser für die Lankower Bewohner wichtigen Einrichtung vorzulegen. „Lankow ist ein Stadtteil mit etwa 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Eine Mitwirkung dieser Bürgerinnen und Bürger zur Entwicklung dieses Stadtteils ist wichtig und notwendig. Um diese zu gewährleisten, finden Menschen in einem Stadtteilzentrum den geeigneten Raum. Das Zentrum kann als Ort der Begegnung dienen und die Vereine können die Räumlichkeiten vielfältig nutzen für verschiedene Betätigungen aller Altersgruppen“ sagte der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Gert Rudolf.

Dieses Stadtteilzentrum sollte als Weiterentwicklung des „Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes“ für Lankow verstanden werden, auch um die Themen der demographischen Entwicklung, der Bildung, der Kultur und der sozialen Infrastruktur aufzufangen. Bei der Standortprüfung müssen neben den Möglichkeiten zur Kooperation auch die räumliche und inhaltliche Nähe zu bestehenden Institutionen, z.B. zur Stadtteilbibliothek, zum Büro des Ortsbeirats und zu in Lankow ansässigen Vereinen und Verbänden, berücksichtigt werden. „Nachdem in anderen Stadtteilen der Landeshauptstadt Schwerin mit besonderem Entwicklungsbedarf, Handlungskonzepte zur sozialen Stadtteilentwicklung umgesetzt wurden, ist es an der Zeit, auf die Wünsche der Lankower Bürgerinnen und Bürger zu reagieren, so Gert Rudolf abschließend.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]