Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

CDU-Landtagsfraktion unterstützt Feuerwehrarbeit und Kinderschutzbund

Fraktionschef Kokert übergab Spenden vom Tag der offenen Tür des Landtages

Gabriele Jäger (stellv. Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Schwerin e. V.) und Vincent Kokert (CDU-Fraktionsvorsitzender). Foto: CDUIm Namen der CDU-Landtagsfraktion hat der Fraktionsvorsitzende Vincent Kokert in dieser Woche Schecks in Höhe von insgesamt 750 Euro an den Kreisfeuerwehrverband Mecklenburgische Seenplatte und den Kinderschutzbund Schwerin e.V. übergeben. Das Geld wurde durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen beim Tag der offenen Tür des Landtages im Juni in der CDU-Landtagsfraktion gesammelt.

„Die Freiwilligen Feuerwehren in unserem Land leisten im Ehrenamt einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Brand- und Katastrophenschutzes. Nicht selten setzen die Kameradinnen und Kameraden dabei auch ihre Gesundheit aufs Spiel. Sie haben in unseren Städten und Gemeinden aber auch eine wichtige soziale Funktion. In den Kinder- und Jugendfeuerwehren bekommen schon junge Menschen beigebracht, Verantwortung für ihre Mitmenschen zu übernehmen. Wir unterstützen diese wichtige Arbeit deshalb gerne mit einer Spende“, erklärte Vincent Kokert bei der Übergabe an den Kreisfeuerwehrverband in Wulkenzin.

„Der Kinderschutzbund Schwerin kümmert sich seit vielen Jahren um Kinder und Jugendliche in der Landeshauptstadt, sei es beim Pädagogischen Mittagstisch oder bei der Hausaufgabenhilfe. Der Kinderschutzbund unterstützt im Rahmen der psychosozialen Prozessbegleitung aber auch Kinder und Jugendliche, die von sexueller Gewalt oder anderen Formen von Gewalt betroffen sind und vor Gericht aussagen müssen. Unsere Fraktion wird die wichtige Arbeit des Vereins deshalb auch künftig fördern“, sagte Vincent Kokert heute bei einem Besuch des Kinderschutzbundes in der Landeshauptstadt.

Quelle: CDU


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]