Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

CDU-Mitte begrüßt den Schweriner Gartensommer 2010

Stadtmarketing GmbH stellt Projekt und Perspektive vor

Nach dem Erfolg der Bundesgartenschau im Jahr 2009 möchte die Landeshauptstadt Schwerin mit Unterstützung des Landes Mecklenburg-Vorpommern den Schwung nutzen und ab dem Jahr 2010 mit dem Schweriner Gartensommer unter Federführung der Stadtmarketinggesellschaft Schwerin mbH einen weiteren wichtigen Impuls in und für Schwerin setzen.

Die Geschäftsführerin der Stadtmarketinggesellschaft Schwerin mbH, Martina Müller, stellte das Projekt auf der jüngsten Versammlung  des Stadtbezirksverbandes der CDU-Mitte vor und zeigte die touristische und damit wirtschaftliche Bedeutung des Vorhabens auf.

Es könne am Ende mit knapp 200.000 Ankünften und einer Zunahme der durchschnittlichen Aufenthaltsdauer der Touristen von 1,8 auf 2 Tage gerechnet werden, so Müller.

Das könne wiederum die Übernachtungszahlen um rund 80.000 steigern, so Müller weiter.

Diese Ziele seien nach Auffassung des Stadtbezirksvorsitzenden und CDU Stadtvertreters Sven Klinger nur zu erreichen, wenn alle zielführend an die Sache herangehen und den Beteiligten keine Knüppel zwischen die Beine geschmissen werden.

So sei zum Beispiel das Ansinnen der Schweriner SPD, von den Beherbergungsbetrieben eine gesonderte kommunale Abgabe für Übernachtungen abfordern zu wollen, eher kontraproduktiv, so der Stadtbezirksvorsitzende.

“Die Forderung der Schweriner SPD nach einer kommunalen Bettensteuer erinnert mehr an eine kommunalapolitische Geisterfahrt, als an einen konstruktiven Beitrag zu der wirtschaftlich dringend gebotenen Weiterentwicklung der Landeshauptstadt Schwerin”, so Klinger.

“Es ist ein positives Signal, dass wenigstens die Landesregierung das touristische Potential der Landeshauptstadt erkannt hat und die Entwicklung mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln vorantreibt”, so der CDU-Politiker. Der Schweriner Gartensommer mit seinem kulturellen Angebot und seinen fantasievollen Festen nicht nur für Gartenfreunde sei dabei ein wichtiger Baustein, so Klinger abschließend

Ingo Freund


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]