Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

CDU-Politiker besuchten Europaschule

Über die Arbeit der John-Brinckman-Grundschule informierte sich der europapolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Spitzenkandidat der CDU zur Europawahl, Werner Kuhn, während eines Informationsbesuches in der Weststadt.

Begleitet wurde er dabei vom CDU-Kreisvorsitzenden Gerd-Ulrich Tanneberger, Fraktionschef Gert Rudolf und Stadtvertreter Sebastian Ehlers. Die amtierende Schulleiterin Frau Rickert erläuterte das Angebot der Schule und die Aktivitäten zur Vermittlung des europäischen Gedankens. Beim Rundgang durch die Einrichtung übergaben die Politiker an die Schüler der Klasse 3b Informationsbroschüren der Europäischen Kommission, die für Kinder konzipiert wurden.

Werner Kuhn lobte das Engagement der Europaschule, die als einzige Schweriner Schule diesen Titel tragen darf. Gleichzeitig sicherte er der Schulleitung seine Unterstützung bei der Vermittlung von Kooperationen auf europäischer Ebene zu. „Im Zuge der europäischen Einigung ist es wichtig, dass die Grundlagen der Europäischen Union bereits in den Grundschulen vermittelt werden. Deshalb muss die Europafähigkeit der Schulen verbessert werden. Dazu gehört neben der Unterrichtung von Fremdsprachen auch die Förderung von internationalen Projekten. Um die Entstehung von Vorurteilen zu verhindern und den internationalen Austausch zu fördern, müssen beispielsweise Partnerschaften mit Schulen im Ausland noch stärker unterstützt werden“, erklärte Kuhn im Anschluss an den Besuch der Europaschule.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]