CDU-Politikerin Silvia Rabethge ist neue Vorsitzende im Kulturausschuss

 

Silvia Rabethge (Foto: CDU Schwerin)

Die Mitglieder des Ausschusses für Kultur, Gesundheit und Bürgerservice haben am Mittwoch die Diplom-Journalistin Silvia Rabethge zur neuen Ausschussvorsitzenden gewählt. Mitglied der Stadtvertretung ist die CDU-Politikerin seit dem 1. August 2017, als Sachkundige Einwohnerin ist sie aber bereits in mehreren Ausschüssen der Stadtvertretung und im Ortsbeirat Lankow seit 2009 kommunalpolitisch aktiv.

„Mit Silvia Rabethge übernimmt eine vielseitig engagierte Kommunalpolitikerin den Vorsitz“, so auch der Vorsitzende der CDU-Fraktion Sebastian Ehlers. „Bei vielen Bürgerinnen und Bürgern ist sie für ihren Einsatz beim Mecklenburgischen Staatstheater, durch den Vorsitz der Schweriner Frauen Union und ihre ehrenamtliche Arbeit in Lankow sehr gut bekannt. Im Namen der CDU-Fraktion gratuliere ich Silvia Rabethge und wünsche ihr ein gutes Händchen bei der Führung des Ausschusses“. Unterstützt wird die Vorsitzende aus den Reihen der CDU-Fraktion künftig von Markus Gonschorrek, als Mitglied der Kieler Ratsversammlung kommunalpolitische Erfahrung sammeln konnte.

„Die Bereiche Kultur, Gesundheit und Bürgerservice sind für viele unserer Bürger aber auch für die Stadtgesellschaft von großer Bedeutung. Als Ausschussvorsitzende möchte ich mich für den Erhalt und die Entwicklung der Kulturszene in Schwerin besonders einsetzen. Auch im Bereich des Bürgerservice und der Gesundheitsfürsorge gibt es viel zu tun. Der Servicegedanke gegenüber allen Einwohnern ob nun jung oder alt, Familien oder Singles sollte dabei im Fokus der Verwaltungsarbeit stehen“, ergänzte Silvia Rabethge nach ihrer Wahl.

Quelle: CDU Stadtfraktion
Teile diesen Beitrag auf