Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

CDU/FDP-Fraktion fordert Fahrradmietsystem auch in Schwerin

Die CDU/FDP-Fraktion schlägt die Einrichtung eines Fahrradmietsystems in der Landeshauptstadt Schwerin vor. „Die ersten Konzepte für Fahrradmietsysteme finden seit dem Jahr 2000 in deutschen Kommunen Anwendung. Neben einer Reduzierung von Abgasen bringt die sportliche Betätigung ebenfalls gesundheitliche Vorteile mit sich“, so der Fraktionsvorsitzende Sebastian Ehlers.

Aus diesem Grund haben die Schweriner Christdemokraten gemeinsam mit den Liberalen einen entsprechenden Antrag zur kommenden Stadtvertretung eingereicht. Die Oberbürgermeisterin wird darin aufgefordert, mit potentiellen Betreibern, wie z. B. lokalen Anbietern und auch der Deutschen Bahn, Gespräche zu führen, um ein Fahrradmietsystem auch in der Landeshauptstadt Schwerin zu realisieren.

Ein solches Mietsystem beinhaltet die Bereitstellung von Leihfahrrädern und Verleihstationen. Darüber hinaus ergänze es das beschlossene Radverkehrskonzept, so Ehlers weiter. „Die Anzahl der Fahrradmietsysteme hat sich in den vergangen Jahren bundesweit zugenommen. Sie werden vor allem in Innenstädten als verkehrsberuhigende Maßnahme, zur nachhaltigen Gestaltung von persönlicher Mobilität sowie als umweltfreundliche, platzsparende und kostengünstige Alternative zum Auto und zum privaten Fahrrad angesehen und entsprechend stark genutzt. Ein Fahrradmietsystem bringt sowohl für Einwohner als auch für Touristen, Vorteile und ist ein weiterer Baustein zur Weiterentwicklung Schwerins als Fahrrad- und Sportstadt“, sagte Ehlers abschließend.

Peter  Kowalk


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]