Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

CDU/FDP-Fraktion fordert stärkere Würdigung des Ehrenamtes

Im Nachgang einer Zusammenkunft von Fraktionsvorsitzenden mit den Schweriner Seniortrainern würdigte der Vorsitzende der CDU/FDP-Fraktion, Sebastian Ehlers, das Engagement der vielen Schweriner Seniorinnen und Senioren, die sich aktiv in die  ehrenamtliche Vereins- und Verbandslandschaft einbringen.

„Wer sich freiwillig und in seiner Freizeit für Andere und zum Wohle der Stadt engagiert, der verdient Respekt und Anerkennung. Viele Seniorinnen und Senioren setzen sich und ihre Erfahrungen für außerordentlich positive Projekte ein“, so Ehlers. Gemäß der Leitidee der Schweriner Seniortrainer „Ein wenig Zeit und Herz für Kinder“ werden so zum Beispiel Wunschomas und –opas für Familien mit Kindern vermittelt oder auch „Vorlesen in der Kita“ organisiert. „Diese Interessewecken am Buch bedeutet eine sehr gute Förderung von Fantasie und Kreativität“ so der Fraktionschef Sebastian Ehlers. Neben Arbeit für das Wohl der Kinder wird auch viel in den Bereichen Integration, Weiterbildung und Unweltschutz geleistet.

„Ehrenamtliches Engagement muss in unserer Stadt stärker gewürdigt. Die jährliche Auszeichnung von ehrenamtlichen Bürgerinnern und Bürgern hat sich bewährt und sollte fortgeführt werden. Durch die künftige Schweriner Bürgerstiftung könnte beispielsweise ein Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement gestiftet werden. Damit würde die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen eine noch größere Würdigung erfahren“, erklärte Sebastian Ehlers abschließend.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]