Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

CDU/FDP-Fraktion: Golfplatz für Schwerin weiter unterstützen

Die CDU/FDP-Fraktion setzt sich dafür ein, dass die Voraussetzungen zur Errichtung und des wirtschaftlichen Betriebs eines Golfplatzes am Ziegelaußensee weiter geprüft werden.

Die Prüfung soll jedoch nicht auf Kosten der Landeshauptstadt Schwerin erfolgen. Die Projektentwicklungsgesellschaft Golfplatz Schwerin GmbH möchte diese Prüfung vielmehr mit eigenem Aufwand weiter vorantreiben.

Bis zum Abschluss der Prüfung soll mit einer so genannten Anhandgabe verhindert werden, dass die Landeshauptstadt Schwerin das Gelände einem anderen Interessenten oder einer anderen Nutzung verbindlich zuschlägt und der Aufwand der Projektentwicklungsgesellschaft schon deswegen in den Sand gesetzt ist.

„Das ist ein legitimes Interesse der Projektgesellschaft“, findet Sven Klinger als wirtschaftpolitischer Sprecher der CDU/FDP-Fraktion in der Stadtvertretung. Man könne nicht erwarten, dass ein Unternehmer das Projekt mit eigenen Mitteln zur Entscheidungsreife führt und ein anderer die Lorbeeren ernte, so Klinger weiter.

Die Stadt müsse froh sein, dass der nicht unerhebliche Prüfungsaufwand von einem Privaten vorgenommen werde und nicht – wie sonst immer wieder zu beobachten – der Verwaltung ein Prüfauftrag erteilt werde und unnötigerweise dort Kapazitäten gebunden würden, begrüßt Klinger die private Initiative.

„Dieses Vorgehen hat unsere volle Unterstützung, zumal wir in der Errichtung eines Golfplatzes eine gebotene Ergänzung des touristischen Angebots sehen und die damit verbundene Schaffung von Arbeitsplätzen in der Stadt für dringend erforderlich halten. Nachdem die Stadtvertretung sich dieser Auffassung schon im Jahr 2002 angeschlossen hatte, gehen wir davon aus, dass das Ansinnen der Projektentwicklungsgesellschaft auf der kommenden Stadtvertretersitzung weiter unterstützt wird“, sagte Klinger abschließend.

Peter  Kowalk


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]