Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

CDU/FDP-Fraktion: Innenstadt Polizeiwache braucht optimale Bedingungen

Die CDU/FDP-Fraktion unterstreicht die Notwendigkeit einer optimalen Polizeistation im Schweriner Zentrum.

„Das Aufgabenfeld einer Innenstadt-Wache ist neben dem routinemäßigen Polizeistreifen-Dienst auch die Gewährleistung der Ansprechbarkeit für die Touristen, die Bürger und die Gewerbetreibenden“, so der ordnungspolitische Sprecher der Fraktion Klaus Lemke. „Um einen bürgerfreundlichen Publikumsverkehr zu gewährleisten, sollte eine Innenstadt-Wache barrierefrei gestaltet sein und Begegnungsmöglichkeiten für das vertrauensvolle Gespräch mit dem Bürger bereithalten.“

Die Fraktion aus CDU und FDP hat die Oberbürgermeisterin in einem Antrag deshalb gebeten, dem Land geeignete Vorschläge für mögliche Standorte einer Innenstadt-Wache zu machen. Neben einer uneingeschränkten Zuwegung und Parkmöglichkeiten für Fahrzeuge sollte weiterhin die fußläufige Erreichbarkeit Hauptkriterium für einen optimalen Standort sein, so Stadtvertreter Lemke.

„Es ist unumstritten, dass für die Sicherheit der Schweriner und ihrer Gäste eine zentrale Anlaufstelle der Polizei im Zentrum der Landeshauptstadt Schwerin weiterhin erforderlich ist. Erfreulicher Weise finden in der Schweriner Innenstadt viele Feste und auch Großveranstaltungen statt. Eine Stadtwache in zentraler Lage ist eine gut erreichbare Basis für die polizeiliche Begleitung solcher Ereignisse“, sagte Klaus Lemke abschließend. „Die Stadtvertretung will die Polizeiinspektion Schwerin bei ihren Bemühungen um einen besseren Standort für eine solche Wache in der Innenstadt unterstützen.“

Peter  Kowalk


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]