Countdown für den Schweriner Weihnachtsmarkt

Am 24. November ist Eröffnung…

Schön und reizvoll: der Schweriner Weihnachtsmarkt (Foto: M. Michels)Gerade schenkte noch der Martensmann aus Lübeck seinen Rotspon auf dem Schweriner Marktplatz aus, da ist auch schon der nächste Protagonist, in diesem Fall der Weihnachtsmann, in Lauerstellung. Ja, in knapp fünf Wochen (am 24. Dezember) ist es so weit: wenn die Schneeflocken fallen (hoffentlich), die Schlitten-Glocken läuten, Lebkuchen-Duft in der Schweriner Luft liegt, dann wird der weise, bärtige und gebefreudige Mann wieder von den Schwerinerinnen und Schwerinern begrüßt werden.

Vom 24.11. bis zum 30.12. wird der Schweriner Weihnachtsmarkt wieder tausende Einheimische und Gäste in die Innenstadt locken (nur am 24. und 25. Dezember bleiben die „Tore“ geschlossen) und vieles bieten, was das weihnachtliche Herz begehrt: viele Buden, jede Menge Glühweinstände, rote Mützen, leckere Mutzen, schmackhafte Bratwürste, ein Riesenrad, eine märchenhafte Ausstellung und und und. Das alles natürlich wieder auf der Christmas-Meile vom Schlachtermarkt über den Altstädtischen Markt, über die Mecklenburgstrasse bis hin zum Pfaffenteich sowie zum Marienplatz. Auch Schlossparkcenter, Marienplatz-Galerie und Schweriner Höfe werden geschmückt sein und mit elustrem Programm die besinnliche Zeit einläuten.

Eine fast 20 Meter große Fichte wurde bereits auf dem Altstädtischen Markt errichtet und ist einer der Highlights des diesjährigen Weihnachtsmarktes. Auf der benachbarten Bühne werden wie immer abwechslungsreiche Vorstellungen für große und kleine Kinder stattfinden. So z.B. die tägliche Weihnachtsmann-Sprechstunde.

Eröffnungsparade um 16 Uhr

„Beginnen wird der Weihnachtsmarkt 2014 mit einer Eröffnungsparade ab 16.00 Uhr vom Pfaffenteich zum Marktplatz, auf dem Punkt 16.30 Uhr Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow die Eröffnung offiziell verkündet“, erklären Arno Teegen und Mathias Wölk, die beiden Geschäftsführer der Schweriner Weihnachtsmarkt GmbH: „Wir haben in diesem Jahr rund 100 Aussteller. Es sind dabei erstmals auch die Puschkinstrasse, Friedrichstrasse und Münzstrasse in das Programm des Schweriner Weihnachtsmarktes integriert. Großen Zuspruch dürfte auch 2014 wieder die überdachte Eisanlage am Südufer des Pfaffenteiches erhalten.“

Neben dem obligatorischen Eislaufen für jedermann und „jedefrau“ ist dort am 20. Dezember ein Eishockey-Turnier der Stadtwerke Schwerin geplant. Bereits am 16.12. steigt das Finale der traditionellen Eisstockmasters.

„Zudem werden wir auf dem Marienplatz, im Dreieck zwischen Schloßparkcenter, Schweriner Höfen und Marienplatz-Galerie, einen künstlichen Weihnachtsbaum aufstellen. Dieser besteht aus 56 Bällen und hat 35000 Lichteffekte. Übrigens: Am 24. November wird ebenfalls von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr zu einer Glühwein-Party mit Marc Marthell eingeladen“, so die Organisatoren abschließend.

Die Weihnachtszeit hat begonnen…

Marko Michels

Mörderisches Schwerin: Todschicke Frauen
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Das Phantom vom Pfaffenteich: Ein Schwerin-Krimi
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Oktober 2022 um 01:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top