Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Countdown läuft: noch 1 Tag bis zum Sozialen Tag 2009 „Schüler Helfen Leben“

Am Gymnasium ecolea – Internationale Schule Schwerin werden am Donnerstag viele Klassenräume leer bleiben. Die Schülerinnen und Schüler tauschen am Sozialen Tag einen Tag ihr Klassenzimmer gegen einen Job. „Schüler Helfen Leben“ ist eine Jugendinitiative, die während des Jugoslawienkrieges 1992 von Schülern gegründet wurde. Seit 1998 richtet der Verein den Sozialen Tag aus.

Bundesweit beteiligen sich in diesem Jahr über 1.100 Schulen – so auch das Gymnasium ecolea – Internationale Schule Schwerin. Am 18. Juni werden die Schülerinnen und Schüler arbeiten gehen und ihren Lohn für ein Jugend- und Bildungsprojekt in der serbischen Region Zajecar spenden.

Infotour auf Achse mit Halt an Schweriner ecolea
Von März bis April 2009 fuhren Referententeams der Organisation Schüler Helfen Leben (SHL) durch verschiedene Bundesländer, um noch mehr Menschen zu begeistern und sie zur Teilnahme am Sozialen Tag zu motivieren. Die Infotour machte auch Halt an der ecolea. Die Referenten mussten keine große Überzeugungsarbeit leisten, sie schafften es auf Anhieb, die Schweriner Ecoleaner zur Teilnahme zu begeistern.

Schüler der ecolea – Internationale Schule engagieren sich
Die Mädchen und Jungen sowie Eltern nahmen sofort Kontakt zu Institutionen, Unternehmen oder auch Privatpersonen der Region auf, um für den Sozialen Tag zu werben und einen Arbeitseinsatz zu organisieren. „Inzwischen haben alle (!) Schülerinnen und Schüler einen geeigneten Job gefunden, darauf sind wir sehr stolz“, sagt Schulleiterin Anke Töpper.

Die ecolea-Schüler werden ihren Einsatz zum Teil auch in den Landkreisen leisten. In Schwerin sind sie u. a. in der Kindertagesstätte „Wirbelwind“, bei der Verkehrswacht, in den Firmen Klöpfer Holz und ABC-Bau Schwerin und beim Medienpartner der Aktion, dem NDR im Landesfunkhaus sowie der Schweriner Volkszeitung beschäftigt sein. Einige Schüler leisten Aushilfe bei Senioren, helfen ihnen beim Fensterputzen, Staubsaugen oder Rasenmähen. Auch haben sich Eltern bereit erklärt, Schüler zu Hause zu beschäftigen und die geleistete Arbeit zu bezahlen.

Der Lohn, den die Kids für diesen Tag erhalten, fließt nicht in ihre eigene Tasche, sondern wird gespendet für ein Jugendzentrum in Zajecar (Serbien). Auf dem diesjährigen Projektauswahltreffen in Berlin wurde das Projekt “Jugendzentrum in Zajecar“ für den Sozialen Tag 2009 gewählt: das Leben der Jugendlichen in der Region zeichnet sich durch Langeweile und Aussichtslosigkeit aus. Die Situation der Jugendlichen ist trist und aussichtslos. Nicht selten endet dies in Drogenmissbrauch, Lustlosigkeit und Passivität. Ein neues Jugendzentrum soll helfen, dass die Jugendlichen ihre Zeit sinnvoll verbringen.

Alle Schülerinnen und Schüler der ecolea Schwerin, die sich in diesem Jahr erstmalig am Sozialen Tag beteiligen, sind sehr stolz darauf. Stolz sind sie auch darauf, selbst in Aktion zu treten und sich für den sozialen Zweck zu engagieren. „Dies stärkt zum Einen das Selbstbewusstsein und ist ein wichtiger Schritt zur Selbstständigkeit beim Umgang z. B. mit Bewerbungsgesprächen. Gleichzeitig ist der wirtschaftsbezogene Aspekt sehr bedeutsam: die Schüler erfahren am Sozialen Tag, wie auch schon beim GirlsDay, einen weiteren Praxisbezug zum Berufsleben. Diesen wollen wir Lehrer und Eltern auch zukünftig verstärkt unterstützen und fördern“, so Frau Töpper abschließend.

Alle weiteren Informationen unter: www.sozialertag.de


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]