Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Couragierter Zeuge hält Ladendieb fest

Polizei stellte anschließend Kaffee und Energydrinks im Wert von über 1.400 Euro sicher

Schwerin (ots) – Am Samstagnachmittag wurde ein 29-jähriger Zeuge aus Schwerin auf einen Ladendiebstahl in einem Supermarkt in Schwerin Krebsförden aufmerksam. Er konnte beobachten, wie ein Tatverdächtiger mit einem vollgepackten Einkaufskorb (72 Packungen Kaffee zu je 500g und 72 Dosen Red Bull im Wert von 535 EUR) zum Eingangsbereich des Supermarktes schob und telefonierte. Dort kam dann der 2. Tatverdächtige mit einem leeren Einkaufswagen und ermöglichte ihm das Verlassen des Marktes durch die von außen öffnende Ladeneingangstür.

Der Zeuge informierte den Marktleiter und die Polizei. Gemeinsam mit dem Marktleiter verfolgte der Zeuge den Tatverdächtigen mit dem vollen Einkaufswagen zu einem Pkw. Dort bemerkte der tatverdächtige Mann seine Verfolger und flüchte. Der zweite Täter konnte jedoch bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Er wurde durch die Polizisten zunächst vorläufig festgenommen. Bei der anschließenden Durchsuchung des Pkw fanden die Beamten nochmals große Mengen Kaffee (60 x zu 1kg) und Red Bull (96x) im Wert von über 900 EUR auf und stellten das Diebesgut sicher.

Aufgrund der Menge des Diebesguts geht die Polizei davon aus, dass die beiden Tatverdächtigen gewerbsmäßige Diebstähle begehen. Der Pkw wurde sichergestellt und der festgenommene Rumäne wurde nach Beendigung aller Maßnahmen aus dem Polizeigewahrsam entlassen.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]