Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Dank an ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus Schwerin

Malteser und Landeshauptstadt wollen Zusammenarbeit verstärken

 

Wollen Zusammenarbeit verstärken: Oberbürgermeisterin Gramkow, Malteser Heiko Stroth und Ehrenamtskoordinatorin Kristin Rein. (Foto: LHS/Michaela Christen)Hier werden ankommende Flüchtlinge ärztlich versorgt, geimpft, eingekleidet, stellen ihre Asylanträge beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und werden danach den Landkreisen und Städten zugewiesen, die für ihre Unterbringung und Integration zuständig sind. Die erst vor einem Jahr in Betrieb genommene Erstaufnahmeeinrichtung des Landes in der ehemaligen Bundeswehrkaserne Stern Buchholz hat nach dem großen Ansturm von Flüchtlingen und Asylsuchenden im vergangenen Jahr ihre Leistungsfähigkeit als ein „Tor ins neue Leben“ bereits unter Beweis gestellt. „Daran beteiligt waren auch 250 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus der Landeshauptstadt, denen ich für ihre Unterstützung herzlich danken möchte“, sagte der Leiter der von den Malteser Werken betriebenen Einrichtung Heiko Stroth bei einem Besuch von Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow in Stern Buchholz. Und er ist sich sicher: „Diese Hilfe werden wir in der Landeshauptstadt weiter brauchen, wenn die Integration erfolgreich sein soll.“

Schwerinerinnen und Schweriner haben in Stern Buchholz in der Kleiderkammer Spenden sortiert und helfen auch jetzt noch beim Deutsch-Unterricht sowie in der Kinderbetreuung. Doch die Malteser wollen auch in Landeshauptstadt mehr Präsenz zeigen. „Wir werden die Zusammenarbeit verstärken“, bekräftigte Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow. So wird die Koordinatorin der Landeshauptstadt für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe Kristin Rein den Informationsaustausch ankurbeln, damit mehr Begegnungen möglich werden. Die nächste Möglichkeit dazu ist ein in Stern Buchholz geplantes Kinderfest am 22. April, zu dem auch Kinder aus der Landeshauptstadt herzlich willkommen sind. Im Gegenzug kann das Kinderfest der Volkssolidarität am 5. Mai in den Schweriner Zoo besucht werden, bei dem alle Kinder bis 12 Jahre freien Eintritt haben.

 

Quelle: LHS


Ähnliche Beiträge

Leichenfund im Schweriner Pfaffenteich

Am gestrigen Morgen entdeckten gegen 06.45 Uhr zwei junge Frauen einen leblosen Körper im Pfaffenteich. Polizei und Feuerwehr eilten zum Einsatzort. Durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr wurde eine weibliche Leiche aus dem Wasser geborgen. Bei der Person handelt es sich um eine 68-jährige Frau aus Boizenburg. Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Straftat. Eine […]

Schweriner Light Ride-Motorraddemo

Am 31.08.2019 findet die »Schweriner Light Ride-Motorraddemo« für krebskranke und sozial schwache Kinder statt. Erwartet werden ca. 300 Teilnehmer, die gegen 20.00 Uhr vom Treffpunkt »Berta-Klingberg-Platz« aus durch die komplette Innenstadt fahren werden. Der Aufzug kann eine Länge bis 2 km erreichen. Ziel und Ende der Demo ist das Südufer des Pfaffenteiches. Die geplante Ankunft […]

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]