Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Das Jahr 2010 aus Sicht der Kongreßhalle und der Freilichtbühne

„Unheilig“ und „Silly“ mit größtem Zuspruch, weitere Höhepunkte folgen …

Dreiviertel des Jahres sind rum. Neun Monate Unterhaltung, Show, Konzerte, Sport und Action in der Sport- und Kongreßhalle sowie auf der Freilichtbühne. Zuletzt sorgten Silly auf der Freilichtbühne sowie die Post-Handballer gegen Rostock bzw. die Auserwählten bei der Hochzeitsmesse für Begeisterung.

Doch wie beurteilt Petra Blunk, die Geschäftsführerin der C & M Concert und Management GmbH Schwerin, das bisherige Veranstaltungsjahr aus Schweriner Hallen-Sicht?!

Nachgefragt bei Frau Petra Blunk

„Es war eine sehr erfolgreiche Saison …“

Frage: Vom Neujahrskonzert der Mecklenburgischen Staatskapelle bis hin zur Hochzeitsmesse am 19. September wie verlief das bisherige Event-Jahr für die beiden Hallen der Landeshauptstadt?

Public Viewing zur Fußball-WM 2010Petra Blunk: Wir können auf unsere bisher erfolgreichste und vielfältigste Freilichtbühnensaison zurück blicken. Mit Unheilig, Status Quo, Silbermond, Chris de Burgh, dem Public Viewing zur Fußball-WM 2010 in Südafrika, dem Taschenlampenkonzert oder Roger Cicero war wohl für jede Klientel etwas dabei. Mit 58000 Gästen hatten wir auch das besucherreichste Jahr seit der Wiedereröffnung der Freilichtbühne im Jahr 2003.

2. Handball-Bundesliga in der Sport- und KongresshalleAuch die Ergebnisse in der Sport- und Kongresshalle können sich sehen lassen. Wir arbeiten aber ständig an weiteren Höhepunkten. Mit Cindy aus Marzahn, den Puhdys, Lord of the Dance, Andrea Berg, Boxen und Handball konnten wir mehr als 110000 Besucher im ersten Halbjahr erreichen. Unsere erste Ü30 Party ist im September außerdem erfolgreich gestartet.

Frage: Nicht immer läuft alles nach Wunsch. Musste 2010 auch schon einmal so richtig improvisiert werden?

Petra Blunk: „Aua“, ein technischer Defekt auf der Freilichtbühne war sehr schmerzlich. In der Nacht um 2.00 Uhr vor dem Auftritt von Status Quo am 22. August haben wir vor Ort entscheiden müssen, das Konzert in die Sport- und Kongresshalle zu verlegen. Neue Technik musste aus Berlin geordert werden, die Halle hergerichtet, die Besucher umgeleitet werden. Das war schon eine logistische Herausforderung. Status Quo stand rechtzeitig um 20.30 Uhr auf der Bühne und die Besucher waren in der Halle. Nur die Vorband konnte nicht mehr auftreten.

Frage: Highlights gab es nonstop! Was bleibt für Sie persönlich nachhaltig in Erinnerung, zwischen Januar und September?

Petra Blunk: Status Quo natürlich und Silly. Die Band Silly haben wir eingekauft, als sie noch nicht so bekannt war. Die Besucherzahl war wirklich nicht absehbar. Dass dann mehr als 4000 begeisterte Besucher an der Bühne für eine Gänsehaut-Atmosphäre sorgten, war schon prickelnd. Dazu bin ich auch noch selbst ein Silly-Fan.

Frage: Was waren bisher die Renner 2010 sowohl auf der Freilichtbühne als auch in der Sport- und Kongrehalle?

Petra Blunk: Auf der Freilichtbühne war das „Unheilig“ mit 9000 Besuchern bei zwei Veranstaltungen und in der Sport- und Kongresshalle ist es immer wieder die ausverkaufte Andrea Berg mit mehr als 7000 Gästen.

Frage: Die Freilichtbühne geht nun in den Winterschlaf. Was gibt es in den kommenden Wochen in der Sport- und Kongrehalle zu sehen?

Die Sport- und KongresshallePetra Blunk: Natürlich gibt es auch weiterhin einen bunten Programm-Mix mit Esoterik, Heim und Handwerk, Helene Fischer, Ostrock Klassic, Captain Cook, Paul Panzer, Cindy aus Marzahn, Dieter Nuhr und vielen mehr. Die Alpha-Party am 30.10.2010 hat sich ebenfalls zu einem grandiosen Festival entwickelt, zu dem die Besucher inzwischen aus ganz Deutschland und unseren anliegenden Staaten kommen.

Das Landespolizeiorchester, Torfrock, Feuerengel, die A24-Party und das interessante Musical „Über 7 Brücken“ sind unser Weihnachtsprogramm. Im Februar freuen wir uns mit der ersten Schweriner Horse Show auf das erste Pferdespringturnier in der Schweriner Sport- und Kongresshalle.

Dann weiterhin viel Schaffenskraft für die kommenden Monate und immer eine „glückliche Hand“ bei der Programmauswahl!

Marko Michels

Weitere Informationen zu Veranstaltungen in der Sport- und Kongreßhalle Schwerin unter: www.stadthalle-schwerin.de .

Fotos:
1. u. 3. Foto: M. Michels
2. Foto: P. Bohne


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]