Das Konservatorium präsentiert „Dreamlike“ – CD-Release Konzert

2. Veranstaltung der Reihe „KON-Takte“ 2015

Das Christoph Möckel Quartett (Foto: Olivier Loutes)Am Freitag, dem 6. März 2015 kehrt Christoph Möckel (Saxofon) erneut zu einem Konzert in das Konservatorium zurück. Ab 19:00 Uhr präsentiert er im Brigitte Feldtmann Saal seine neueste CD „Dreamlike“, die 2014 in Koproduktion mit dem Deutschlandfunk entstanden ist. Er hat mit den ehrgeizigen, mutigen und visionären Musikern der Kölner Szene – dem Pianisten Simon Seidl, dem Bassisten Matthias Nowak und dem Schlagzeuger Fabian Arends – nun seine feste Working-Group gefunden. Das Christoph Möckel Quartett will zu jeder Zeit einen eigenen, ausdrucksstarken Klangkosmos kreieren. Das kreative Zusammenspiel der vier Musiker nährt sich aus einem ausgewogenen musikalischen Gedankenfluss, der aus einem großen Farbenreichtum und inspirierten Improvisationen schöpft. So klingt Jazz am Puls der Zeit. Kein modisches Gimmick, sondern ein ernstzunehmendes Statement. Martin Laurentius von Jazzthing&Blue Rhythm schwärmt: „Möckels Stücke changieren zwischen expressivem Pinselstrich und fein ziselierten Skulpturen, die Basis sind für einen fantasievollen, eloquent gestalteten Modern Jazz.“ Diesen musikalischen Leckerbissen sollten Sie sich nicht entgehen lasen!

Die Veranstaltung am Freitag, dem 6. März 2015 beginnt um 19:00 Uhr und findet im Brigitte Feldtmann Saal des Konservatoriums Schwerin in der Puschkinstraße 6 statt. Der Eintritt kostet 10,- € (7,50 €). Kartenreservierungen nimmt das Konservatorium jederzeit per E-Mail unter dsemlow@schwerin.de und unter 59 127 48 gern auch telefonisch entgegen.

Christoph Möckel / Christina Lüdicke


Produkttipps

Nach oben scrollen