Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Davide Carli neuer Co-Trainer des Schweriner SC

Mit der neuen Saison wird sich auch im Trainerstab des Schweriner SC etwas ändern: Davide Carli, in der vergangenen Saison noch Co-Trainer beim SC Potsdam, wird Teun Buijs beim SSC unterstützen.

Der 29jährige in Venedig geborene Carli hat bisher für den SC Postdam (2011/12), Junior Volley Casale Monferrato/Italien (2011/11) und Pordenone/Italien (2009/10) gearbeitet und wird neben der ersten Mannschaft auch im Nachwuchs des Schweriner SC tätig werden. Zudem sammelte er Erfahrungen bei Govanni Guidetti und der deutschen Frauennationalmannschaft und war selber als Zuspieler aktiv. Der Italiener freut sich auf die Arbeit mit dem erfolgreichsten Team in Deutschland und kann den Trainingsbeginn am 6. August kaum abwarten.

Davide Carli ist sich der schwierigen Aufgabe beim Schweriner SC, der im vergangenen Jahr den Meistertitel und das Pokalfinale für sich entscheiden konnte, bewusst, wird aber sein Bestes geben, um an den Erfolg der letzten Saison anzuknüpfen.

Ellen Peters/Schweriner SC


Ähnliche Beiträge

Freizeit, Urlaub, Erholung und Sonderöffnungszeiten in vielen Urlaubsorten

Frau mit Einkaufstüten beim Shopping an einem Sonntag in der Schweriner Innenstadt

(Anzeige) Wer von Mecklenburg-Vorpommern hört, hat sicher Bilder von der wunderschönen Ostsee, von imposanten Steilküsten, von feinsandigen Sandstränden und von unzähligen Seen und Flüssen in unberührter Natur im Kopf. Inseln, Halbinseln, Wälder, frische Luft und atemberaubende Sonnenauf- und untergänge gehören ebenso zum nordischen Charme wie stolze Hafenstädte, Kunst und Kultur. Bei der Planung einer schönen […]

Starker SSC bezwingt Stuttgart 3:0

Beide Pokalfinalisten der Vorsaison sind bei der Neuauflage 2018 in Mannheim zum Zuschauen verurteilt. Der SSC Palmberg verlor wie bereits in der Liga in einem spannenden Spiel gegen den Dresdner SC mit 2:3, aber auch der klare Favorit Stuttgart verlor gegen VC Wiesbaden.