Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Der Arbeitsmarkt Westmecklenburg im September 2009

Herbstbelebung – Der Arbeitsmarkt Westmecklenburg im September 2009.
28.229 Arbeitslose – 1.421 weniger als im Vormonat und 1.392 weniger als im  September 2008. – Arbeitslosenquote Westmecklenburg erstmals unter 11 Prozent: 10,9 %.

Die Arbeitslosenzahlen sind im Bezirk der Schweriner Arbeitsagentur deutlich zurückgegangen. „Ein Rückgang der Arbeitslosigkeit im September ist nicht ungewöhnlich“, weiß Helmut Westkamp, Leiter der Schweriner Arbeitsagentur, “aber dieser traditionelle Rückgang trägt mit dazu bei, dass Westmecklenburg mit 28.229 Menschen den tiefsten Stand in der registrierten Arbeitslosigkeit seit 1991 verzeichnet“! Die Arbeitslosenquote in Westmecklenburg liegt erstmals unter 11 bei 10,9 Prozent (MV: 12,2 Prozent).
„Auch im zweiten Jahr der Krise zeigt die Westmecklenburger Wirtschaft eine erstaunliche Robustheit“,  so Westkamp.

Entwicklung der Jugendarbeitslosigkeit
Im September sind insgesamt 3.844 Jugendliche arbeitslos gemeldet. Das sind 167 junge Frauen und Männer weniger als August und gegenüber dem Vorjahresmonat ist das ein Rückgang um 3,9 Prozent (154). Die aktuelle Arbeitslosenquote beträgt für diesen Personenkreis 11,8 Prozent.

Gemeldete Stellen
„Im September“, so Westkamp „wurden durch den gemeinsamen Arbeitgeberservice Westmecklenburg 1.077 neue Stellen auf dem ersten Arbeitsmarkt akquiriert“. „Damit gibt es“, führt Westkamp weiter aus “im dritten Monat hinter einander – eine größere Nachfrage der Unternehmen als im Vorjahr! – Bemerkenswert“! Seit Jahresbeginn sind 9.324 Stellen angezeigt worden und damit 483 oder 4,9 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Kurzarbeit
Im August gingen – neu – 37 Anzeigen für Kurzarbeit ein, die 1.613 Arbeitnehmer/innen betrafen. Im Juli waren es 84 Anzeigen für 1.363 Frauen und Männer. „Das Niveau der Kurzarbeit liegt gegenüber dem restlichen Bundesgebiet auf niedrigem Niveau und hat im August an Dynamik verloren“, ergänzt Westkamp.

Arbeitsmarktpolitik
Gegenwärtig werden 3.504 Teilnehmer in Qualifizierungsmaßnahmen für den ersten Arbeitsmarkt fit gemacht. Das sind 399 oder 12,9 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Bei der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Entwicklung setzen die Arbeitsagentur und die Westmecklenburger Arbeitsgemeinschaften weiterhin auf das Instrument der Qualifizierung. In Arbeitsgelegenheiten sind im September agenturweit 3.827 Personen beschäftigt.

Anne Ebbecke


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]