Der August im Eiskristall

Veranstaltungstipps rund um den Berliner Platz: FUNtruck, Europa-Diskussion und Frieseurgespräche

FUNtruck in Neu Zippendorf
Der FUNtruck vom Deutschen Kinderschutzbund macht am 15. und 17. August auf dem Berliner Platz sowie am 16. August am „Haus der Begegnung“ Station. Von 11 bis 16 Uhr haben die Mädchen und Jungen dort Gelegenheit, das mobile Spielangebot auszuprobieren.

Ein Schweriner in Brüssel – ein Brüsseler in Schwerin
Wie funktioniert das mit der EU – und was haben wir eigentlich davon? Brauchen wir mehr oder weniger Europa? Diese und ähnliche Fragen kann man am 22. August (17 Uhr) im Stadtteiltreff „Eiskristall“ am Berliner Platz mit einem Schweriner diskutieren, der sich in Brüssel auskennt – sozusagen ein „EU-Versteher“. Der Jurist Thomas Wulf (42) leitet seit 2012 das Generalsekretariat der EUSIPIA (European Structured Investment Products Association). Seine Berufslaufbahn begann in einer EU-Dienststelle in den ostdeutschen Bundesländern, bevor er zur Commerzbank nach Brüssel wechselte. Seit 12 Jahren lebt er mit seiner Familie in der belgischen Hauptstadt. Bei einem Besuch seiner Heimatstadt Schwerin stellt er sich den Fragen im „Eiskristall“ rund um das Thema Europa.

Haarspalterei – Zwischen Frühstück und Sonntagsbraten

“Zwischen Frühstück und Sonntagsbraten“ – Otto Schapuffnick frisiert Hanne Luhdo

Schneiden, wickeln, föhnen – am 27. August schlüpft Otto Schapuffnick (Gert Dunse) in die Rolle des Friseurs. In der Reihe „Zwischen Frühstück und Sonntagsbraten“ geht es diesmal um die Haarkunst. Die typischen Friseurgespräche drehen sich nicht nur ums Wetter, sondern auch um Klatsch und Tratsch, Mode und Politik. Gastgeberin Hanne Luhdo vom Verein „Die Platte lebt“ erwartet im „Eiskristall“ so manche Haarspalterei und kann nicht versprechen, dass keinem ein Haar gekrümmt wird. Mitwirken wird diesmal auch Albrecht Morguet mit seinem Akkordeon. Der Musiker ist Mitglied im Osteuropäischen Ensemble. Beginn: 10 Uhr.

 

 

Scroll to Top